Zum Inhalt springen
1 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Hefezupfbrot mit Zucker und Zimt

Das Hefezupfbrot schmeckt entweder als süßes Frühstück oder auch mit frisch geschlagene Sahne zum Nachmittagskaffee.

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:
500 g Mehl
1 frischen Hefewürfel
80 g Zucker
80 g warme Butter
250 ml lauwarme Milch
1 Ei
Für die Füllung:
150 g Zucker
2 Teelöffel Zimt
100 g weiche Butter

Zubereitung

Zutaten für den Hefeteig mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Etwa 30 Minuten ruhen lassen. Aus Zucker und Zimt ein Gemisch herstellen.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und auf etwa 50 x50 cm ausrollen (rund 1 cm dick). Mit der Butter bestreichen und mit dem Zucker-Zimt-Gemisch gleichmäßig bestreuen. Den Teig in Quadrate schneiden (etwa 10 x10 cm). Jeweils 5 bis 6 Quadrate zusammennehmen und in die Kastenform stellen, alle Quadrate sollten zum Schluss in der Form stehen.

Das Brot im vorgeheizten Ofen 30 bis 40 Minuten backen. Vorsichtig aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Zubereitung: 35 min

Tipp

Dazu schmeckt frisch geschlagene Sahne.