Zum Inhalt springen
5 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Jetzt wird's wild

Hase nach Jägerart

Dieses Rezept „Hase nach Jägerart“ ist ideal für Einsteiger in die Wildküche.

Wer noch nie Wild in der Küche verarbeitet hat, findet hier ein Rezept, mit dem auch Anfänger gut zurecht kommen.

Zutaten für 4 bis 6 Personen

1 zerlegter Hase
8 bis 10 Esslöffel Olivenöl
Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
Salz
bunter Pfeffer
außerdem:
1 Esslöffel Butterschmalz
Salz
Pfeffer
1 große Dose Tomaten in Stücken
für die Soße:
etwas Sahne
Cognac
eventuell Soßenbinder

Zubereitung

Die Hasenteile trocken tupfen.

Eine Marinade aus Öl, Zitronensaft, gepressten Knoblauchzehen, Salz und gemahlenem Pfeffer zubereiten und die Hasenteile darin über Nacht im Kühlschrank einlegen.

Am nächsten Tag Butter­schmalz in einem großen Bräter erhitzen und die Fleischstücke darin von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit gewürfelten Tomaten übergießen, die restliche Marinade vom Einlegen zugeben. Eventuell etwas Wasser zufügen und den Hasentopf etwa 1 Stunde auf dem Herd bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

Das Fleisch herausnehmen.

Die Soße mit etwas Sahne und Cognac abschmecken und mit etwas Soßenbinder binden.

Vorbereitung: 30 min Kochen / Backen: 90 min

leicht vorzubereiten