Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gurken mal anders

Carpaccio von Schlangengurken

Die Basis für diesen Salat bilden marinierte Gurkenscheiben. Darauf hat Federico Schimenti einen Blattsalat gesetzt.

Gurken sind mehr als nur eine schlichte Salatzutat.

Zutaten für 4 Personen

1 große Schlangengurke
20 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
180 g Wildkräuter- oder Pflücksalat
Bärlauchpesto
Für das Dressing:
100 ml Olivenöl
30 ml weißer Balsamico-Essig
2 Esslöffel Zucker
1/2 Teelöffel Senf
40 ml Orangensaft

Zubereitung

Für das Carpaccio die Schlangengurke waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Auf Tellern anrichten, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.

Für das Dressing Essig, Senf, Zucker und Orangensaft in einem hohen Gefäß mit einem Pürierstab verschlagen. Das Öl langsam einfließen lassen.

Den Salat putzen, waschen und mit dem Dressing marinieren. Auf das Gurken-Carpaccio setzen und mit etwas Bärlauchpesto garnieren.

Vorbereitung: 50 min

leicht vorzubereiten mit frischem Gemüse Ohne Backen