Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Brie-Äpfel

Zutaten für 4 Personen

4 säuerliche Äpfel
etwas Zitronensaft
200 g Brie
3 Eier
3 Esslöffel Sahne
3 Esslöffel Milch
1 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel Weißwein oder Orangensaft
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Esslöffel Butter

Zubereitung

Deckel von den Äpfeln abschneiden, Kerngehäuse und etwas Fruchtfleisch herausschneiden. Äpfel innen mit Zitronensaft bestreichen. Fruchtfleisch würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Käse fein würfeln, mit Fruchtfleisch mischen und in die Äpfel füllen.

Ofen auf 180 °C vorheizen.

Eier mit Sahne und Milch verquirlen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, vorsichtig auf die Füllung in den Äpfeln gießen. Zucker in Wein oder Saft auflösen, Äpfel damit einpinseln. Auflaufform einfetten, Äpfel hineinsetzen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20 bis 30 Minuten backen.

Eingesendet/Eingereicht von Ulrike Woestmann aus Lüdinghausen-Aldenhövel

„Diesen Nachtisch habe ich bei einem Kochkurs kennengelernt“, erzählt Ulrike Woestmann. Seitdem hat die 54-jährige Bürokauffrau die Brie-Äpfel häufiger, wenn auch nicht immer als Dessert, gebacken. „Auch zum Abendessen habe ich die Äpfel schon serviert.“ Der Zucker, mit dem die Früchte eingepinselt werden, sorgt für einen schönen Glanz. Ulrike Woestmann ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt auf einem Hof in Lüdinghausen-Aldenhövel im Kreis Coesfeld.