Pflanzenbau aktuell

Sommerungen nicht „hereinschmieren“

Die Aussaat von Sommerungen steht demnächst an. Ein „He­reinschmieren“ in übernässte Böden macht allerdings keinen Sinn. Warten Sie daher in Ruhe ab, bis die Oberböden ausreichend abgetrocknet sind. Es empfehlen sich folgende Aussaatstärken:

Ackerbohnen 45–50 Körner/m2, Futtererbsen 70–80 Körner/m2, Sommergerste 270–300 Körner/m2, Sommerhafer 260–300 Körner/m2 und Sommerweizen 320–400 Körner/m2.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen