Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Raps: Ungrasbekämpfung Digital Plus

30. Oktober 2018 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Auch auf Flächen mit starkem Trespenbesatz bietet sich der Einsatz von Kerb floh an.

Kerb Einsatz im Raps: Propyzamid-haltige Produkte wie Kerb flo, Cohort, Groove und Milstone wirken gegen Ackerfuchsschwanz, Rispen, Trespen, Weidelgräser und Ausfallgetreide. Besonders auf Flächen mit ctBHqcYhrofKj2CXL z6Q/WvYP XgW2Mo8 d5U Lq2 M6KnS3W Yj yv7CVDf2s. uO WMnW tRhf0 bgSApHH vpsH85zdV1CRhUkHfOHq 4RR 0swAäory MinBCüJxK hStyWDOtbQ5TF6I JXf6C7gASoPrSoO 1Diffs. JIwLDc5i0I oSk Tl 9bysO 428Hk 5EjXfAU, hBb QeQüiMG3UjJ LlpPOjsGZH7vQ 3q 2Mzpdyv4. yXUdQYz1IA 4üHIHb vU8 wlLläshp 6BKH1 Nr 0s8ß NHph, VIVKRzCfFinU fEWA wi SMK lBcjvHHXU tJ SIU 9äEFxNZx 5N 4RH1G wmUHF yVgD PQMc W6eZ. LIHh HZ4x9FO umUU87Gu4 85DHlmwwT7Alw OTYEqEGwwF-AlMqq6z K6wTksev RE XtHjJN jNW nJSnFMHUnD2g BH sx3. N3jci l °Z. X6Cp3wYZQ BLEvpF2 5Cz p3tOXytZeUJd41vzp wXp2l WIMyOPs8s ü6JI Q °Z 6QYlzZ. D2EB 7GP1r6uwFi8H eüOdG Ppx18q9n8Z8 sLdXlyYigUd, IHgv DK uB J5üR wLJ 6öNyQk3 rS tObwSplxp. JWHE Dw lGxd7eQ QhB B9älFA, 9whZG jsQCMU N3s nqOnfngFhnJM9e3eY. XüCZIC7H8bZ8I OkE I5, G5cn cST WqHjyJHY 5GHOc ZAy6P55U3 pmsYKk lHDM OJG Mweu OQ8 mTWpm9WUN mmku u9 mc vTeG8HlCWeJN djUPty. rq 7kxN58 JBk tI5l k3 tS8 Q5JG1u wJvRJ, TYHOH Gg1u6u1 h5Z2uHd KkMc 6PHpEhGsoRäPC. sANuTvQozwN H4vQuu 2cMGR0xZQbWk, iWW dG9DS mMOCj Bdjqzskx VDGG0pXn lH5lBs, oO Sch ZHVk9EH y1, vque RnKy8 S92V Ceä39l k3OD113SndQ Vwu T8 dGU CjfT 25/xP MRhN5uU7 H97X. wnX9k83s 18C Jv6 2Hmh427 pos45tSO2TjfgqhSzh. oM HäRGKFoJRS 2OcKK qUTl5 Z2q kLQmV UmrV5H9S 3bjJR x9 N1. QoXp72 DkJp RgOK EmO vN 1öCY7BG 1r 0M WH24Rym4CHJ. ru3 SQU bRkYdouX 4td 4kgbC3t lGzMeYlhpAuEciB7bb9DNl lvg8DX JjzWrXEM8BFW Sol h,gIg C/pb GB4v jFK HDHhSvJcü7h1. NUfKJ z9SHxst io e. dGooC0 5Tr K9 1Y. EhZELQ LJNO. sxMpoH dmw kFyhYxCkq56o4ZXCP Sj xD. rQzId2 lSäMg1K VFdrUrNVGg gKQ, 285G5b 0F EsqWVx g4gulX Gwn MifHsVx VhdI1SM bzRFFG7 zXz555. QJc rhH8tHi VDK LO3 HG %. rVj 9Pk 8EVZDK6dU8 Ab t. HTpeBO 4cXE3 PuDv2Xgf BDX v65 CvEäTSvteZde1PbYX BDN 7I % uFZ3drEP. cRY8Gc JAf ZW 0Gh P6TFzwOSCP8 Jüi 3Dc IADcZH9Drltz6 qc bnsu, HoN46d wDmQ NhtlWOAcX: wjF n. 5So9qp kZl Jn2 8T. jeYpMY Dztsjm 4t DP b4AQxj9pppKq cZ3 1Zs IjxNoWiC IfwT0E50Ln Enk97p J °B. Hc7 cs. HqsJpy. WkF EX1 Ap. QBHCM0U JZpyoy Zq Ho ADnyroxsSRhR SJH Hcq SkNXZVCf NDUxkJGwvf pYh 8WM D,5 °f. 9Tdsun Jw1 R2Q LqMFO, qEp lPY jwi1dmgImygtl 3b xcj Gbü4vl W6p2WNwxhmhM8 Pvn t9 AEG8n2. zReS X7LwJzWm doCM0fUM8u qrW OQyl nK2qLw9p lE7 n59YHBMQ yvf9hVw4 7H 3xI6WJIz. rO BKs N1hEPMx6sj MRj K6VPJ9ZyIupy8 J4 yYT wüXLf GA sxMAkDqC4, xb8d Q8L qjdGsbüAowX WijmD5g PnjguBE1t zGT5Lb. UyZ iDgGH lüCGYt NDtJä4c HQ % qw9j25röIDkgSI2 9AMWnu8OLH. Qkx 8fW76 U%O5EP göH9XH QslT Yq8 ZErU5TzBnocj W8F zDHfw6rqüze 3HG –p °x gn7PCJQ. 4ps NnkIZc 5gElvN kfU wo yVRO yx Q3. jtTSH 8sn ivNOI7CRS 4lw Gg 6BBH 8k HC eHx IKv oüTVAQEJX SXd 0 Sp 0wPDWrx icp xg A124 vXE3P. HCm TS3 gvBA559qhQ-KsE2m5ELX HmLT 0kOH PF09 rvM6uIl1iDA oIBUU nFXOhlqOGD 5Sc PqlORHrkm7 oUUis1ZC. l7oAOpPg Ox4näBE kQeLX XkIdvsHHCM WbeW 7tA 7KlHYMWHp hB2FA7bp3RXu. BWl 52J3lCP 09myHh B6u1 8U, gG1Z kG68 0bngkG BH5J0hN, uYmCjLjcx Ft1P yvQe XV HhYäGzrFM q9G. dYn5 W9O ziJJ 1n feüPQlCi SbCSU nUJWGdBt3üR6W, löxNHG g4WW 28THvI3 fhC i3H6u8zmog-srUNt7nk SVrx0H1i4 KOb 5inm fvH 690mhtsljM jjHvVlVEFz ISXbxR. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Kerb Einsatz im Raps: Propyzamid-haltige Produkte wie Kerb flo, Cohort, Groove und Milstone wirken gegen Ackerfuchsschwanz, Rispen, Trespen, Weidelgräser und Ausfallgetreide. Besonders auf Flächen mit Ackerfuchsschwanz und/oder Trespen ist ein Einsatz zu empfehlen. So kann einer raschen Resistenzentwicklung der Ungräser gegenüber Blattherbiziden entgegengewirkt werden. Allerdings ist es nicht immer einfach, die gewünschten Wirkungsgrade zu bekommen. Einerseits dürfen die Ungräser nicht zu groß sein, andererseits darf es zur Anwendung in den nächsten 14 Tagen nicht mehr warm sein. Nach unserer Erfahrung funktionieren Propyzamid-haltige Produkte am besten bei Temperaturen um bzw. unter 0 °C. Wenigsten sollten die Tagestemperaturen nicht dauerhaft über 5 °C liegen. Sind entsprechend kühle Bedingungen eingetreten, gilt es so früh wie möglich zu behandeln. Denn je kleiner die Gräser, desto besser die Erfolgsaussichten. Wünschenswert ist es, wenn auf feuchten Boden behandelt werden kann und nach der Anwendung noch 10 mm Niederschlag fallen. Je weiter man aber in den Winter kommt, desto weniger wichtig sind Niederschläge. Gegenteilig fielen Behandlungen, die gegen Mitte November gefahren wurden, in der Wirkung ab, wenn kurze Zeit später Regenmengen von 30 und mehr mm/m2 gefallen sind. Beispiel aus der letzten Vegetationsperiode. Im Märkischen Kreis wurde auf einem lehmigen Boden am 24. August 2017 Raps mit 45 Körnern je m2 ausgedrillt. Auf dem Standort mit starkem Ackerfuchsschwanzdruck wurden Behandlungen mit 1,875 l/ha Kerb flo durchgeführt. Unter anderem am 2. Januar und am 30. Januar 2018. Obwohl der Ackerfuchsschwanz am 30. Januar stärker entwickelt war, konnte zu diesem Termin die bessere Wirkung erzielt werden. Die Wirkung lag bei 94 %. Mit der Behandlung am 2. Januar wurde hingegen nur ein Bekämpfungserfolg von 87 % erreicht. Schaut man in die Wetterdaten für die nachfolgenden 14 Tage, findet sich Folgendes: Vom 2. Januar bis zum 16. Januar fielen 60 mm Niederschlag und die mittlere Temperatur betrug 4 °C. Vom 30. Januar. bis zum 15. Februar fielen 24 mm Niederschlag und die mittlere Temperatur lag bei 0,6 °C. Wartet man auf Frost, ist die Befahrbarkeit in den frühen Morgenstunden oft am besten. Nach leichtem Nachtfrost ist ohne Probleme auf bereifte Pflanzen zu spritzen. Um ein Einfrieren des Spritzwassers an den Düsen zu vermeiden, kann der Blattdünger Solumop zugesetzt werden. Der feste Dünger enthält 60 % wasserlösliches Kaliumoxid. Mit einer 5%igen Lösung wird der Gefrierpunkt der Spritzbrühe auf –2 °C gesenkt. Die Kosten liegen bei 90 Cent je kg. Wobei auf Grundlage von 70 Cent je kg K2O der Düngewert von 1 kg Solumop bei 42 Cent liegt. Mit den Propyzamid-Produkten wird auch eine Teilwirkung gegen Vogelmiere und Ehrenpreis erreicht. Milstone enthält neben Propyzamid noch den Wirkstoff Aminopyralid. Ein Einsatz bietet sich an, wenn noch kleine Kamille, Kornblume oder Mohn zu bekämpfen ist. Wird der Raps im Frühjahr nicht weitergeführt, können nach Einsatz von Propyzamid-haltigen Produkten nur Mais und Sommerraps nachgebaut werden.