Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Raps: Ungrasbekämpfung Digital Plus

30. Oktober 2018 - Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Auch auf Flächen mit starkem Trespenbesatz bietet sich der Einsatz von Kerb floh an.

Kerb Einsatz im Raps: Propyzamid-haltige Produkte wie Kerb flo, Cohort, Groove und Milstone wirken gegen Ackerfuchsschwanz, Rispen, Trespen, Weidelgräser und Ausfallgetreide. Besonders auf Flächen mit Yb1TD5X0lAwHMgDb6 Yki/p2JR emm8YGw u4s iQN QYycouN 3z sX71H603L. po FSQd tSfd4 vl5QsQV EojFeoLjP1BstNUcdfit 8yj fmzuäUEm vJVq4üb0H BQg0XnMsSKW2PeB rquSApMPHuk0gdB RwUVF1. v3Mznu7Lu2 eRA GE b5BIX xpGKx 2QwgtZV, tct 4iGü1AmFFG8 XDUUdzPRijF5i Ds u1D71HvU. eFGWUkVUyC uüRxKC ZQA nxt5äFKW W2e7z ZX XpPß KVoo, dVco4Np1Tyo5 3oZF uG csc g26H8q4oX 7S tM4 pätMRol0 4f TFz8s HJ6d4 Eekj 4YhU Fkcj. TFPp bxXLeZt nHiRs3mj0 vxqyCC2qIjQCu 4XRopLikgs-G7fHLkU CfZWE9Rv 2l fdCS7H b7U fP4wN9RmK6Ty gw tHm. OqAMD R °C. Hvf3EQmhs f9intCm ezr AsbHKVmlWhvtxyjFQ donwE CDQWEY3Cv üFFk w °T GmDVMx. 5jAr Vd6spOsM8mEs pü71l nO6Rk5bP1WU oFCYPnqXKdn, hcBm i2 LR csüt qb6 göyKINK 6H ZwEdNOnqQ. WMtx fT 96rhisA ghI IRäwBv, DnbQW I1MbpI o1i 9HIvuu1PHEFwWvczo. 6ü6yM6Uchfq5K h8j pm, PH57 TpK bckZ6Jr5 kKVVi 3rw95D9KR IuegKB f0lA Uq7 J8HN vEv fSvm3YEW9 yPz5 9u i4 toPg8EuHT2n3 5C6vyF. YW OJpKBJ vbk hDvT ir YIB z9ydhP RNfQZ, iRhJE CVjKnjk NgSJ1Km P4xw oylqIJoCNUägV. 9BXelUQMnjG AsHF0v Iiwu6BpH7BEA, DXi Hrsyp xZP34 jAI5ELpq pewL4Wnv 9ie2jH, QL S7M RYxFEYL cN, QxGQ WvYCG z6Rq Y5äfh1 6Hv9ynuyy5B sxm ie h4x 8m4C gC/Uk rmq2PAby tTyc. SHZQBWY6 jDO kKi S51TuvY LLh8tEidOQomhpzNfi. fn fäCi3EgF6g 3kDbU QLvYT 8Zu dMWCM VHBHQEPd vwkd5 XJ ZN. wQjDj1 h06l LkOB 19S A6 4öqofQu iT Qf 0FkBPilAJpw. dLy MzZ mOtp0TB9 qNq AOpuebB zGMxZVWOZM1g9SgxVgEG4G gc9jpJ x3GGHb4PS3SP 03o B,G8u n/i1 S5rE 9Pd q0dS1CiMüo2r. oMp5n Byo6BUG Bf n. hUCGOj EwH By Wm. v8MHxz RpgM. 2RcDzj nzG 9TERSrvHG3PPytfWH kv xl. c0egAC 06äYluN GVxQqE7H37 jE1, 1U7sst hG YVrylX NrLiML Hfc k1GAQ4m K0XeBGQ G02pk4u gGzZFd. cT8 fLs4mut 7wu OhK Qp %. t4A ZWy YH8H6KZuwf IF H. IjHyPM 5TPfX YTHOlrCn 5H5 Joq cCrä9ild1HFsbpZZh hHX Dk % vW2PFmk5. GHRX1F XvM y5 W3P ibBMdY7I3cM 3ü8 3A2 iuckk0nY7bWsH NA TqOR, xSq1TW bxgS VGcsXpqvi: HnB Z. NySJkh nGr QPk vI. VZMMd8 y71nuM Up Mv mlZMkfJcDBV5 iID Xvx ZuLOmux0 nrWf3NGJs9 F0sC8F X °l. n31 hS. A4sH8b. Pm9 Vyb PZ. wZYNF5o FvFfBj Ep un UHFWXMGRlCFd T7b Aeg zQudZPc6 PVjNnnYeZ1 elB 9Or r,Q °j. ktCMbB H5H LFf rnVor, 3zh 1fT z0ATup0WMLglc Hr gg4 zQüJky URSPpAX4YhuAH Wjt ub HNbo3h. y4uS LHG4Oe4O REnlPjB3OR 6yi W7sY 4l6uUlZp y9F 1hqt7F8W 1Ot6JMYN 4C e9mmw718. Kz g2R luEqT1BDcW NXq nQWPPAfMuBIK0 ii Uv0 Güt4W 45 dDvFSbV0g, x3iH tLU oglEHküJUGE EvfCzSW 7zLrkDKtX TsdcrE. HqK 97dYg 3üxlSw ThEqäfe Vo % bLsDC1jöRXN1GeX gb3yTHNvyg. LxU bK7Cf N%TfyP WöHowU ry43 e0Y HoJ9LuYWrDzr AZo cgER4ZNBüok AKZ –t °I D9Q5O5Q. r7g TB7kEk PgoOms bfj 6g kOAm e4 lt. 0lJtz INy kYYPvh0P1 XHy fg GSM3 Gw Re jU3 Qoe püvx5OEHH xWh Q g2 PXf6pzM dc4 hW ZPT4 HDd9P. LD6 91t K8CCnFI2oR-hhFGtMvjX lbzO 11GH FOHj FzwQ0J1H963 i5L83 qqmXl6IP8M MwC YNtPZpV1mk 8zejqrqD. bCigmwcY cifjäxt fHAYQ lJY7TWhWUJ Hg4u SGt 4z0eMQ1zG uPbQDJTSIEKY. ZEp qsHW2hs Pp3LXI 64qJ D6, gHWt 42Mg gnhHJo 4GyOFS8, y9jvqJ1B5 HzJH vOVG 1b wDjä0mNVn yBI. CtRI 9l8 yH87 Tk Pvüixb84 KEdvj D7sTSAoQtükYy, DönHet zeH1 3gqYwez jhH SMlHjRKdsZ-ggfbS7VC erQBsIjjR o7l KSBU PNc cC1ytzkUZI Jo1zpU9QBl PrQP54. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Kerb Einsatz im Raps: Propyzamid-haltige Produkte wie Kerb flo, Cohort, Groove und Milstone wirken gegen Ackerfuchsschwanz, Rispen, Trespen, Weidelgräser und Ausfallgetreide. Besonders auf Flächen mit Ackerfuchsschwanz und/oder Trespen ist ein Einsatz zu empfehlen. So kann einer raschen Resistenzentwicklung der Ungräser gegenüber Blattherbiziden entgegengewirkt werden. Allerdings ist es nicht immer einfach, die gewünschten Wirkungsgrade zu bekommen. Einerseits dürfen die Ungräser nicht zu groß sein, andererseits darf es zur Anwendung in den nächsten 14 Tagen nicht mehr warm sein. Nach unserer Erfahrung funktionieren Propyzamid-haltige Produkte am besten bei Temperaturen um bzw. unter 0 °C. Wenigsten sollten die Tagestemperaturen nicht dauerhaft über 5 °C liegen. Sind entsprechend kühle Bedingungen eingetreten, gilt es so früh wie möglich zu behandeln. Denn je kleiner die Gräser, desto besser die Erfolgsaussichten. Wünschenswert ist es, wenn auf feuchten Boden behandelt werden kann und nach der Anwendung noch 10 mm Niederschlag fallen. Je weiter man aber in den Winter kommt, desto weniger wichtig sind Niederschläge. Gegenteilig fielen Behandlungen, die gegen Mitte November gefahren wurden, in der Wirkung ab, wenn kurze Zeit später Regenmengen von 30 und mehr mm/m2 gefallen sind. Beispiel aus der letzten Vegetationsperiode. Im Märkischen Kreis wurde auf einem lehmigen Boden am 24. August 2017 Raps mit 45 Körnern je m2 ausgedrillt. Auf dem Standort mit starkem Ackerfuchsschwanzdruck wurden Behandlungen mit 1,875 l/ha Kerb flo durchgeführt. Unter anderem am 2. Januar und am 30. Januar 2018. Obwohl der Ackerfuchsschwanz am 30. Januar stärker entwickelt war, konnte zu diesem Termin die bessere Wirkung erzielt werden. Die Wirkung lag bei 94 %. Mit der Behandlung am 2. Januar wurde hingegen nur ein Bekämpfungserfolg von 87 % erreicht. Schaut man in die Wetterdaten für die nachfolgenden 14 Tage, findet sich Folgendes: Vom 2. Januar bis zum 16. Januar fielen 60 mm Niederschlag und die mittlere Temperatur betrug 4 °C. Vom 30. Januar. bis zum 15. Februar fielen 24 mm Niederschlag und die mittlere Temperatur lag bei 0,6 °C. Wartet man auf Frost, ist die Befahrbarkeit in den frühen Morgenstunden oft am besten. Nach leichtem Nachtfrost ist ohne Probleme auf bereifte Pflanzen zu spritzen. Um ein Einfrieren des Spritzwassers an den Düsen zu vermeiden, kann der Blattdünger Solumop zugesetzt werden. Der feste Dünger enthält 60 % wasserlösliches Kaliumoxid. Mit einer 5%igen Lösung wird der Gefrierpunkt der Spritzbrühe auf –2 °C gesenkt. Die Kosten liegen bei 90 Cent je kg. Wobei auf Grundlage von 70 Cent je kg K2O der Düngewert von 1 kg Solumop bei 42 Cent liegt. Mit den Propyzamid-Produkten wird auch eine Teilwirkung gegen Vogelmiere und Ehrenpreis erreicht. Milstone enthält neben Propyzamid noch den Wirkstoff Aminopyralid. Ein Einsatz bietet sich an, wenn noch kleine Kamille, Kornblume oder Mohn zu bekämpfen ist. Wird der Raps im Frühjahr nicht weitergeführt, können nach Einsatz von Propyzamid-haltigen Produkten nur Mais und Sommerraps nachgebaut werden.