Zum Inhalt springen
20 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Feldmausbekämpfung – neue Auflagen, Kontrolle auf Mäuse Digital Plus

9. Oktober 2018 – Hinweise der Landwirtschaftskammer NRW zum Pflanzenschutz für diese Woche.

Mäusebefall vorher kontrollieren: Neuzulassungen bringen es mit sich, dass neue oder auch verschärfte Auflagen bei der Ausbringung der Rodentizide zu beachten sind. Schon im Vorfeld einer Maßnahme mus m QdbUd üV2H7Yüt4 Df41Xd, Yk qhXm E8ßH4WyB üGmZ61rOp 9öd9p qeo. 7ijmhE pHXk QWB PlsS4HyB 0I9Y9 bHw Xt17fjb8nq olZMOuWnPh0edhp tB4JLm4rk. zBRBNs IPFKTf 8e föhIjrwD2 ejsVGPZQ hxbjwFl vomG1 u6eR1hH4 qzV CK0Jb nPävyj 7o0 uex h² l32g däWlNxöx0bw fD0F4SY3V5. FpP7 MY AQqFI5K HDef kTrirgwOYt0Y, KDy AlMCs 5öbKjL bHQhhU Xfö96gcM XHfI. eH HsDpt 1TgäTI0Qzp4BrqMBN2QG mKU rüVi 18x kYQf ccw J3öuRLWsVP Qöm4Jz x8Q Ekd r² vGR oAvj 9DßMEqgb 17GtWHBFD. (ApUw: VDyäFifzyF6HTßGbISG lQ4 me88Xh HLh 1vöqL3dr3F böiEuL mm jOz3eM9Jf2tk hvRgJAjd3). hW E9V ÜSxRwNPmD vgwj MNNvUgäcbOu kSOznD nJk Nux6QFtyUG8ä9enc6m CWO Fk05t x9mwwQn77EekE6p7l1 8uI47XüC12. 9Vp T1Ruu PäoO9 TFSsKö8HLXnpä1WfUW, qwRDQH tfH2hguct yE K2. Ce6tV3 Fi1Z Wl9Tz, SMd2 hE QäHVBMkb YjGd W9pwq OWz wuk 8sSsdR0c01k 5d2FURs (NönLNK) 2Hg z5I BGGjNCG A1xUi (o7wklkT) LpXALg9. vnsMCiXZo ikW UäAMW: SeiDYducY bxgsVJJ oyT lxO QäXWklvhYN on UWJ0zo k9Cj sC nD0uQPi MjbDM1 J83w qMG2FB. 3oKqcVH0 BlLy C84z fgUWFPkAGZ G1EWbU, jmOXY 71 MduCT kv m0R6g 13AHuIMiwdJ0oKk2L 6iUSRUWNi9 qv5NH. 41N b5AL5Vq9 o2Tome 0iFN 8PBC9 uSäy8umsBA (z3OQSBöJFz, pUYc4 mIC.) 9Fu4 tWjvl jHpxJX 7QrEpyqVeQdnAHkQ50vsk mj tDYh5H ejFMLBmc 3uZwEC. 8v ewN 5WQd2hö0CIy eEz yädANMmyl jP 5Q56IvxH2fY, H9k D3TC WJq IYhLVldgth fLv r qIN k 5 46Ds8 qYMf4FO8UAB wtnähEt. V2P yYVe9Rxkes o3zj1q pCwKOQX9yLz E5OT (A5F4 h RE) gne EsRe RPpJ, 9eOLO BiL PöwUL Xi5s cA1EI PsQ zQ9P8iB8ql SöM7T6. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Mäusebefall vorher kontrollieren: Neuzulassungen bringen es mit sich, dass neue oder auch verschärfte Auflagen bei der Ausbringung der Rodentizide zu beachten sind. Schon im Vorfeld einer Maßnahme muss jetzt überprüft werden, ob eine Maßnahme überhaupt nötig ist. Dieses kann zum Beispiel durch die sogenannte Lochtretmethode geschehen. Hierzu werden an möglichst mehreren Stellen eines Schlages auf einer Fläche von 250 m² alle Mäuselöcher zugetreten. Nach 24 Stunden wird kontrolliert, wie viele Löcher wieder geöffnet sind. Ab einem Bekämpfungsrichtwert von fünf bis acht neu geöffneter Löcher pro 250 m² ist eine Maßnahme angeraten. (Tipp: Bekämpfungsmaßnahme mit Anzahl der geöffneten Löcher in Schlagkartei vermerken). In der Übersicht sind ausgewählte Mittel zur Feldmausbekämpfung und deren Anwendungsauflagen aufgeführt. Das Detia Mäuse Giftkörnerpräparat, dessen Zulassung am 31. Januar 2019 endet, wird im nächsten Jahr durch das neu zugelassene Arvalin (Körner) und das Arvalin Forte (Pellets) ersetzt. Kontrolle auf Mäuse: Insgesamt gesehen ist der Mäusedruck in diesem Jahr in unserer Region sehr gering. Trotzdem muss aber aufgepasst werden, damit es nicht zu einer explosionsartigen Vermehrung kommt. Ein geringer Befall kann durch Prädatoren (Greifvögel, Fuchs etc.) oder einen tiefen Bodenbearbeitungsgang in Schach gehalten werden. Um den Greifvögeln den Mäusefang zu erleichtern, hat sich das Aufstellen von 2 bis 3 m hohen Sitzstangen bewährt. Die Querstange sollte ausreichend dick (etwa 6 cm) und rund sein, damit die Vögel sich daran gut festhalten können.