Bauern recht alt

Die Erwerbstätigen in der Landwirtschaft weisen im Vergleich zu allen Berufstätigen in Deutschland ein deutlich höheres Durchschnittsalter auf.
Laut Angaben des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes ist rund die Hälfte aller Erwerbstätigen in der Landwirtschaft älter als 45 Jahre. Der entsprechende Anteil in der übrigen Erwerbsbevölkerung beträgt dagegen nur 40 %.

Im europäischen Vergleich zählten die deutschen Landwirte damit aber zu den jüngsten. Im Jahr 2007 sei der Anteil der 55- bis 59-jährigen Betriebsinhaber mit 16,9 % relativ hoch gewesen.
Dennoch habe sich die Altersstruktur etwas verbessert, führte der Verband aus. Während 1995 noch 32 % aller Betriebsinhaber 55 Jahre und älter gewesen seien, sei dieser Anteil bis 2005 auf 30 % gesunken. Andererseits habe der Anteil jüngerer Betriebsinhaber – unter 35 Jahre – von 17 % auf gut 6 % abgenommen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen