Was ist "frischer Boden"?

Wenn Pflanzen einen „frischen Boden“ benötigen, ist die Feuchtigkeit des Bodens angesprochen. Ein Bodenaustausch mit neuem (frischem) Boden ist nicht nötig. Entscheidend ist die Bodenfeuchtigkeit im unmittelbaren Wurzelbereich. Sie wird als „trocken“, „frisch“, „feucht“ oder „nass“ bezeichnet. Ein Boden ist frisch, wenn meist ein wenig Feuchtigkeit fühlbar ist. Pflanzen, die frischen Boden benötigen, vertragen längere Trockenheit, aber auch ständige Feuchtigkeit schlecht. Die Bodenfeuchtigkeit hängt stark von der Struktur des Bodens ab. Deshalb kann man die Wasserhaltefähigkeit von zu trockenen Böden mithilfe von Kompost verbessern. Laura Heuschneider


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen