Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Riswicker Bauernmarkt schönster Wochenmarkt in NRW

Auf Platz 3 der schönsten Wochenmärkte in NRW: der Münsteraner Markt. Foto: Quinckhardt

Der Riswicker Bauernmarkt ist der schönste Wochenmarkt in Nordrhein-Westfalen. Das sieht jedenfalls die WDR-Sendung Servicezeit so. Die Redaktion stellte fünf besonders schöne und interessante Wochenmärkte vor. Dabei belegte der Bauernmarkt im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick in Kleve den ersten Platz.

"Der Riswicker Bauernmarkt - unser Top-Tipp", heißt es beim WDR. Zur Begründung teilt die Servicezeit mit: "Alle Produkte, die hier verkauft werden, kommen aus der Region. Bauern und Gärtner produzieren ihre Waren selbst. Morgens geerntet, mittags schon im Verkauf.

Alles was es gibt, darf aus maximal 80 Kilometern Entfernung zum Markt transportiert werden. So will es die Marktordung. Äpfel aus Neuseeland, Tomaten aus Spanien oder Fleisch aus anonymer Produktion - so etwas werden Sie hier nicht finden. Sie wollen wissen, auf welchem Feld die Kartoffeln wachsen? Oder aus welchem Stall die Hühner kommen? Fragen Sie einfach, hier hat keiner was zu verstecken."

Für Besucher
Der Bauernmarkt in der Einrichtung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Elsenpaß 5 in 54733 Kleve findet immer donnerstags von 12 bis 17 Uhr statt.


Platz 3 für Münsteraner Wochenmarkt

Der kleine Bauernmarkt am Niederrhein ließ viel größere und bekanntere Wochenmärkte hinter sich: Den zweiten Platz belegt der Markt auf dem Carlsplatz in Düsseldorf, der etwas für Feinschmecker und Menschen ist, die ihr Essen genießen. Auf Platz drei steht der Münsteraner Wochenmarkt, der wunderschön zu Füßen des St.-Paulus-Doms gelegen ist. Zudem bietet der Münsteraner Markt so viele Stände wie kein anderer in den Top 5.

Eine Besonderheit bietet die Stadt Herford mit ihrer Markthalle: Hier gibt es die Chance, in einer der wenigen verbliebenen Markthallen in NRW einzukaufen. Seit fast 100 Jahren kommen die Herforder hierher; Rang vier in der Servicezeit-Tabelle.

Top-Lage direkt am wunderschönen historischen Rathaus und umgeben von Cafés: Der Markt in Bonn punktet mit einem großen Angebot, aber besonders mit seinen langen Öffnungszeiten. Bis 18.30 Uhr kann hier eingekauft werden; Platz fünf. Landwirtschaftskammer NRW

Weitere Informationen gibt es hier .

Anzeige