PV-Anlage zu spät montiert? Plus

Mitte September 2010 hatten wir eine PV-Anlage (30 kW) für ein Hallendach bestellt. Die Firma sicherte uns die Montage bis Ende 2010 schriftlich zu. Ab Anfang Dezember konnten wir jedoch wegen des Schnees fast nichts mehr machen. Ende Dezember war das Gerüst erst teilweise montiert, von den zehn verlegten Modulen waren zwei ans Stromnetz angeschlossen. Bekommen wir trotzdem die höhere Vergütung nach dem alten Tarif? Die Stadtwerke sagen Nein.

Die Einspeisevergütung hängt von der Inbetriebnahme, der erstmaligen Inbetriebsetzung der Anlage nach Herstellung ihrer technischen Betriebsbereitschaft, ab. Anlage ist jede Einrichtung zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien, bei der Photovoltaikanlage jedes Modul. Die EEG-Clearingstelle hat in ihrem Hinweis 2010/1 festgestellt, dass eine Anlage zur photovoltaischen Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie in Betrieb gesetzt ist, sobald in ihr aufgrund einer durch den Anlagenbetreiber oder auf dessen...

Ähnliche Artikel


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen