Weihnachtsbäume auf Waldfläche?

Zusammen mit zwei weiteren Waldbesitzern möchte ich jeweils 2 ha unserer Schadflächen mit Weihnachts­bäumen aufforsten. Die Flächen liegen direkt nebeneinander. Man teilte uns mit, dass Weihnachtsbaumflächen bis zu 2 ha genehmigungsfrei seien. Weihnachtsbaumflächen größer 2 ha, auch grenzüberschreitend, müssten durch 60 m breite Waldstreifen voneinander getrennt werden. Stimmt das? Zusammen mit meinen Waldnachbarn wollten wir eine große Fläche anlegen, um die Pflege zu vereinfachen.

Das Landesforstgesetz ermöglicht mit § 1 jedem Waldbesitzer die Anlage und die Nutzung einer Fläche unter 2 ha als Weihnachtsbaumkultur im Wald und der fortwährenden Betrachtung dieser Fläche mit dem Status Wald im Sinne des Bundeswaldgesetzes. Gleichzeitig fordert das Gesetz ­einen nicht näher definierten ­Abstand zu anderen Weihnachtsbaumkulturen auf Waldflächen....


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen