Jakobskreuzkraut ist für Pferde giftig Plus

Meine Wiese habe ich an einen Pferdehalter verpachtet. Darauf wächst die mitgesandte Pflanze. Ist diese Pflanze giftig für die Pferde? Wie können wir sie bekämpfen?

Die Pflanzenproben, die Sie uns eingesandt haben, lassen sich eindeutig als Jakobskreuzkraut bestimmen. Diese Pflanze bildet im ersten Jahr eine Rosette mit tief
geschlitzten Blättern. Von ihrer Pfahlwurzel ausgehend, erstrecken sich zahlreiche Faserwurzeln im Umkreis von 30 cm und mehr. Der aufrechte Stängel wächst erst ab dem zweiten Jahr. Oberhalb der Mitte verzweigt er sich. Ab Mitte Juni blühen die ersten Pflanzen, die Hauptblütezeit ist im Juli. Jakobskreuzkraut ist ein Korbblütler, der rund 15 bis 20 mm große,...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen