PV-Anlage: Blitzschaden nicht versichert? Plus

Bei einem Schaden durch Marderbiss hat ein Gutachter Mängel an unserer PV-Anlage festgestellt. Es fehle ein Blitz- und Überspannungsschutz. Der Installateur behauptet, der Überspannungsschutz sei im Wechselrichter integriert, ein äußerer Blitzschutz sei nicht notwendig. Die Versicherung beruft sich auf die gesetzliche DIN und VDE, danach sei der Blitzschutz Vorschrift. Habe ich im Schadensfall Ansprüche gegen die Versicherung oder den Installateur?

Die Versicherung weist den Betreiber einer Sonnenstromanlage darauf hin, dass die DIN- und VDE-Vorschriften einen äußeren Blitzschutz verlangen. Nur wenn dieser eingebaut ist, werde die Versicherung einen Blitzschaden entschädigen.

Nach unserer Kenntnis...

Ähnliche Artikel

Blitzableiter nötig?

vor von Stefan Blome (25.07.2013)

Versicherung will Verträge koppeln

vor von Burkhard Fry (04.01.2013)

Blitzableiter für PV-Anlage?

vor von Stefan Blome (29.04.2010)

PV-Anlage ohne Erdung?

vor von Mario Welz

Teurer Blitzschutz für kleinen Stall?

vor von Jan-Henrik Schulze-Steinen

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen