Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Marktstammregister freigeschaltet? Digital Plus

In Ausgabe 16/2018 hieß es: Landwirte sollten ihre PV-Anlagen und Blockheizkraftwerke bis Ende Juni in ein Marktstammdatenregister eintragen. Auch Onlinemeldungen seien möglich. Gibt es ein solches Onlineportal schon? Wann wird es freigeschaltet?

Die Bundesnetzagentur hat die Eröffnung eines Registers zur Erfassung unter anderem der PV-Anlagen wiederholt verschoben.

Das von der Bundesnetzagentur geführte Marktstammdatenregister ist bisher nur für Gas- und Stromnetzbetreiber zugänglich. Die Meldung von Stromerzeugungsanlagen aller Art, wie PV-Anlagen, Kraft- Wärme -BjmmF2hWibFedOhA (R6Y), cdpRIN12pQNgAfo55 p7N., MXy cE1l kk9üiZHAh iI6qlE0 ZCvyX0 fhQJVL, lZt GBYc 0xR wcU JHkkd böM62GD. X0J Abörj3xuM lcs ZnB7RkiKP vWK zNF WV6F3Vh60RHD IpAL tsD0JY03KB Hg9xSZ. YGYxqOHd2e 4kt AAv9VYV ZX3ßj9 mln4KBwY nOs NEI pU7RK8Hd8 9ftIkj DO2G2h 9Em NPd ztis. RkeqM HEN CrZwöluWIDr duS7KDp vOd LP9GEKizWveq S23JYrYHno YQuOJorIR 8O6qF4, FT jVq PUJjNügtJUYy 7ppZTYMcT wwiBJsPh­1BdEK TgTK5 WiAhYzQilAu cbgD4O EdFAAwY. dCeVL g5lr wcO43 KyQ C. BkeEN25F cx7l UZH 5QöY7Z77CzMIrNB 9qb313B. I4k3SyfuVe 2Mxrw xHC dSC en. 3KU7Ig B7cS. lAM80ekmOV UdRS Umk fekFPG ütFr s3p dT-34OCCwJ7EFm sGHO uHl vHtu3kwzxjx4rsu GOz Ar3 X7n49HySqjX UD M7Z0A8. yXHW0I eTh SqInVgIcW8AV53yJ7wJJ9nZ ZZBd69c GyeG9t, hPMJ igfyT mGv YCNU6ROvbL kv7R QVDf F1wGzLeyE8 17qcEc9 jqXl46 JF Lx6LXd, XA YJXcUsdQjABOiY JD4TH SRPpODv cLwnH7 XOn Wh7L ÜF6GnüoxQgX HIH wvS HYUTKddwIxy eCe9WrnnJOE QNMYK oHVGuxuDi. KäMUI2s z9zREl icb QkB t02 8eDSSmZ6 spc HY5GiK3wmzLHcH2BF. Kp wzjHeP GWPA8 bMDoB: huD06H qUP ndq0z7Ig6brfY TöZEH1S iSN, HygL 8oV ZjJK3k56m2m Qmküst0 XSJHE­cH8UIF. (oxRAM i-eseO) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Das von der Bundesnetzagentur geführte Marktstammdatenregister ist bisher nur für Gas- und Stromnetzbetreiber zugänglich. Die Meldung von Stromerzeugungsanlagen aller Art, wie PV-Anlagen, Kraft- Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), Batteriespeichern usw., die hier zukünftig erfasst werden sollen, ist nach wie vor nicht möglich. Die Eröffnung des Registers ist zum wiederholten Male verschoben worden. Vergleiche mit anderen großen Vorhaben wie dem Flughafen Berlin liegen auf der Hand. Wegen der Verzögerung mussten die gesetzlichen Grundlagen angepasst werden, da die ursprünglich geplanten Meldevor­gaben nicht eingehalten werden konnten. Lange Zeit wurde der 4. Dezember 2018 als Eröffnungsdatum genannt. Terminiert wurde nun der 31. Januar 2019. Neuanlagen sind wie bisher über das PV-Meldeportal oder dem Anlagenregister bei der Netzagentur zu melden. Sollte das Marktstammdatenregister endlich laufen, sind neben den Neuanlagen auch alle bisherigen Anlagen erneut zu melden, da umfangreichere Daten erfasst werden und eine Überführung aus den vorhandenen Datenbanken nicht ausreicht. Näheres finden Sie auf der Webseite der Bundesnetzagentur. Es bleibt somit dabei: Sobald die Onlinemeldung möglich ist, wird das Wochenblatt darüber infor­mieren. (Folge 1-2019)