Biogasrüben gerecht abrechnen

Ich habe einem befreundeten Biogasbetreiber etwa 200 t Energierüben auf seinen rund 15 km entfernten Betriebshof geliefert. Wie können wir die Rüben gerecht abrechnen?

Zuckerrüben haben, abhängig von Erntezeitpunkt und Sorte, einen Trockensubstanzgehalt von rund 18 bis 23 %. Diese Trockensubstanz besteht zu etwa 90 bis 94 % aus organischem Material. Die organische Substanz ist, ausgehend vom hohen Zuckeranteil, in Biogasanlagen nahezu vollständig abbaubar und lässt je nach tatsächlichem Zuckergehalt einen Biogasertrag von 690 bis 730 Nl/kg oTS erwarten. Umgerechnet auf die Frischmasse sind das rund 140 bis 150 Nm³/t.

In den meisten Biogasanlagen wird die Zuckerrübe Maissilage aus der Ration verdrängen. Daher leitet sich der Rübenpreis vom Preis für Maissilage ab. Silomais wird derzeit, inklusive Kosten für Ernte, Transport, Lagerung und...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen