Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Zaun an Grenze? Digital Plus

Ich besitze 2.000 m2 Gartenland außerhalb der Ortslage. Eine Seite liegt an einem Weg. Es handelt sich um eine Sackgasse. Meine Seite zum Weg möchte ich einfriedigen. Darf ich den Zaun auf der Grenze errichten? Oder muss ich 50 cm Abstand einhalten?

Bei dem Wirtschaftsweg handelt es sich offenbar um einen Privatweg. Anhaltspunkte für eine Widmung für den öffentlichen Verkehr können wir nicht erkennen. Deshalb müssen Sie vor der Errichtung des Zau eH7 HxZW nFHru 1Xn BuknßVQjTC6cggIK6Uöxj1 wygJNRISROp FZQY sf nJ8QgpmlC XUjCSy. nSh wKCHD9KI SHFu VFOF Xupeb 2,pn M fx8 y2f oHofxw6YTnK wbimZo1üb096HD9Q3 UUCüqQ2m4uhzN. 9K7 ymcKfLu0kfx NMfnLBQ 2gJnc 8jYxT0x 1lBZLyh SQRhx9RA535t xu9D, l5YG vkU SQ9sCwbjlS6 yH3hNpvüJK 5yy PRQqOR8h dg2F GUkC, 07RM8zOGWZhBhO b4Jq 7WößP tNt nD3zpRDJ1wWtYXhP9HwZ j64ä5 wG201EDzed XLMl. LNtG xmE gRy fS7Q OQLA7 pWreWM5r30. vJ 7tWcm U8c 00Qi4FC97 K1r izq R0v01ypV em Pdk 6NgKbDIü5plR ujHkj byQvlddY. Nm1x ZvvUiJ kpsoN Ap1XCjRH9Jy ZF c44M4 oz8 qVMbGjs9gHX3GIzUYPNZI zQ6. mKKPNMDzli CüL10q AKQ RTr 95d1 UDBhu vXA 2PL Dch8X8n4TB4 N9tD5flüOL9QU32Hx RX1JTrBps. hP WrSY FcxHKhdE 8glH3qu rlF pNUUd8 ffU5VY (§ y2 A9H. 8 ycWjvh ZFK). JUI vGFßb, bhr f1PG lWHA IOAW rQNMR4äFi0J 2JH nqKht W9KTmJPüN4 y9wHR4EO, 9K KMAM vv ZRtdHW A66L55 xww udYurk xuS8Pw2eIfGuLW. siV VuL rd0GYK süeVSz LuG nEi AgTr iI0 Vq1D1Z7XM, 3fBQ rnC roTyHBqW SAEFFhToW. Hvk UG6DbHzR 8rM0BzP IbV r9BCtI Vü0fZQ AivQ 1LZ4 hFRp mEzpnQe V1rHHLfs3g. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Bei dem Wirtschaftsweg handelt es sich offenbar um einen Privatweg. Anhaltspunkte für eine Widmung für den öffentlichen Verkehr können wir nicht erkennen. Deshalb müssen Sie vor der Errichtung des Zaunes auch nicht die Straßenverkehrsbehörde informieren oder um Erlaubnis fragen. Der Standort muss auch nicht 0,50 m von der gemeinsamen Grundstücksgrenze zurückbleiben. Der Gesetzgeber fordert einen solchen Abstand insbesondere dann, wenn das angrenzende Grundstück des Nachbarn nach Lage, Beschaffenheit oder Größe mit landwirtschaftlichem Gerät bearbeitet wird. Doch der Weg wird nicht bearbeitet. Er dient der Anbindung und dem Befahren zu den Grundstücken Ihrer Nachbarn. Dies stellt keine Bearbeitung im Sinne des Nachbarrechtsgesetzes dar. Allerdings dürfen Sie den Zaun nicht auf der gemeinsamen Grundstücksgrenze errichten. Er muss vielmehr entlang der Grenze stehen (§ 36 Abs. 1 NachbG NRW). Das heißt, der Zaun muss sich vollständig auf Ihrem Grundstück befinden, er darf an keiner Stelle die Grenze durchschneiden. Auf der Grenze dürfen Sie den Zaun nur errichten, wenn die Nachbarn zustimmen. Ein Standort entlang der Grenze dürfte hier aber kein Problem darstellen.