Muss Nachbar Äste abschneiden?

Mein Vater hatte 1952 eine Scheune an der Grenze errichtet. Zwei Eichen des Nachbarn stehen direkt daneben, die Äste ragen heute fast über das Gebäude. Kleine Äste sind bereits abgebrochen und haben das Dach beschädigt. Der Nachbar meint, ich solle Kran und Steiger bestellen und die Äste selbst abschneiden.

1952 haben die damaligen Nachbarn über die Grenzbebauung gesprochen. Die mitgesandten Fotos zeigen, dass die Eichen aufgrund ihrer Stammstärke bereits damals an der Grenze standen und auch stehen bleiben sollten. Angesichts des Wuchsbildes treffen den Nachbarn heute jedoch erheblich höhere Pflichten, auch wenn Sie nicht grundsätzlich verlangen können, dass er die Eichen fällt.

Als Grundeigentümer ist der Nachbar verantwortlich, dass seine Bäume keine Schäden an Ihrem Dach verursachen. Ferner ist er im Rahmen seiner...

Ähnliche Artikel

Äste wachsen in meine Wiese

vor von Heinrich Barkmeyer (10.03.2016 - Folge 10)

Bäume an der Grenze entfernen?

vor von Heinrich Barkmeyer (19.01.2017 - Folge 3)

Überhängende Äste abschneiden?

vor von Dr. Heinrich Barkmeyer (10.04.2014 - Folge 15)

Muss Grundstücksnachbar Vogelkot dulden?

vor von Heinrich Barkmeyer (05.02.2015 - Folge 6)

Äste aufsammeln?

vor von Heinrich Barkmeyer (06.04.2017 - Folge 14)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen