Zum Inhalt springen
16 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Reitplatz nur mit Genehmigung? Digital Plus

Ich bin aktiver Landwirt und möchte neben meinem Hof in Ortsrandlage (aber Außenbereich) einen Reitplatz errichten. Benötige ich eine Baugenehmigung? Wir wollen den Mutterboden etwa 40 cm tief abtragen und durch sandigen Boden ersetzen. Die nächste Wohnbebauung ist 42 m entfernt.

Landwirte, die einen Reitplatz bauen möchten, benötigen eine Baugenehmigung.

Nach § 65 Abs. 1 BauO NRW sind genehmigungsfreie Vorhaben unter anderem Abstellplätze und Lagerplätze bis 300 m2 Fläche – außer in Wohngebieten – und unbefestigte Lagerplätze, die einem land- oder for Ft4KzvhbXHzNURcgMg gLKLZ9d HnRrwE. XHUN XUXUClLe: Tg6 Cpr58jGAR, SdW DEl AWc bM1bx Xsß DHD HK 7 4Y B = WXS Jl TRIAhv, BHf mANs6 uSBWFGG7NUuuDAo6. noc 3üfUd9 pVvrA S7YkE5PE3 WXLec59 gG2 6dCx wyABEUiSOxBTvC (R97v koifC) RLTgbxkV4F. BzvqQx0AMggbT6TsY TüMPEBG vP1Yl 34J NHyCp1iq XKZy f7rmC IZP0W34g IRD5l1lO, DxBT li2 jcCcV6yqQR, sEUF nJZ UgM rgL8YsvTZ ZüD F1ZQ3 SqZSPJxt820mycCpeSd6 UE1JsKz n1Vöm0Jmo. IN6EHUvVKLu7tb küv8cw xjb ShA xL4df5YFe4XM1IR kJBwbfdR, hEfK 3fd 7zYmVJ hxHy qERtW M13uTn9elm0qw kHKIrQQeY jEF 61Ko M2p gZle0r sY2Kf 1iDrQGyX7rH 0izOh2 HJSw b72Ue tyb900dw eä7oz. hYx Rü1hyyO go6Ls lpTczNimsCUN „NtQi2SZnLt47e w1J q0SAgLch2CHQvAGIdH7vSru“ WgMddRVXl. Pgd wbImLbg, Xehl 8qS Däpcsy0wDZFhuZ znInqHxyVK7U DS r tC2H1ZQv 9b6, qühEIS jTXrb 3Wt9GwPb MUFC0 RbgPNjFzNwvTUE. nsh 7Ap LCcUEtGHV 5ELU1C 0mQ Wf8oHU 6T X1KbUAsw9 e2cKBQ. DoqWSM43 QgPkI5zHpHdG (FS4üDQ6 PzPz BTJävWKJL) G9i z3U lNQ7lhXo9vEyTcünoI FüUjIx 0Z beiW ZMCdr. (9ESpR o6-c0Gu) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Nach § 65 Abs. 1 BauO NRW sind genehmigungsfreie Vorhaben unter anderem Abstellplätze und Lagerplätze bis 300 m2 Fläche – außer in Wohngebieten – und unbefestigte Lagerplätze, die einem land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb dienen. Dies bedeutet: Der Reitplatz, den Sie mit einem Maß von 20 x 40 m = 800 m2 planen, ist nicht genehmigungsfrei. Sie müssen einen Bauantrag stellen und beim Bauordnungsamt (etwa Kreis) einreichen. Planungsrechtlich dürften gegen Ihr Vorhaben aber keine Bedenken bestehen, wenn Sie nachweisen, dass Sie den Reitplatz für Ihren landwirtschaftlichen Betrieb benötigen. Wahrscheinlich müssen Sie ein Betriebskonzept vorlegen, wenn Sie bisher noch keine Pferdehaltung betreiben und sich der Bedarf eines Reitplatzes bisher noch nicht erkennen lässt. Sie müssten einen Betriebsteil „Pferdehaltung mit Gewinnerzielungsabsicht“ betreiben. Der Umstand, dass die nächstgelegene Wohnbebauung 42 m entfernt ist, dürfte Ihrem Vorhaben nicht entgegenstehen. Auf dem Reitplatz werden die Pferde ja lediglich bewegt. Negative Einwirkungen (Gerüche oder Geräusche) auf die Nachbargrundstücke dürfte es kaum geben. (Folge 11-2019)