Hefe als Vitaminlieferant?

Ich verwende meistens Frischhefe, die ich einfriere und beim Teigzubereiten direkt in der angewärmten Milch auftaue. Irgendwie habe ich im „Hinterkopf“, dass Frischhefe wertvolle Vitamine enthält. Können Sie mir sagen, welche das sind und ob diese die Hitze des Backens überstehen?

Frisch- sowie Trockenhefe enthalten zahlreiche Vitamine, überwiegend die des B-Komplexes sowie Vitamin E. Nennenswert sind die enthaltenen Mengen an Thiamin (B1), Riboflavin (B2) und Niacin (B3) sowie Pantothensäure (B5), ­Pyridoxalphosphat (B6), Biotin (B7) und Folsäure (B9).

Vitamine sind sehr sensible...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen