Zum Inhalt springen
26 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Eiertour mit Fahrtenbuch? Digital Plus

Für die Verkaufstouren meiner gewerblichen Eiervermarktung nutze ich Fahrzeuge zwischen 3,0 und 7,5 t. Müssen die Fahrer ein Fahrtenbuch führen bzw. eine Fahrerkarte vorweisen oder Lenk- und Ruhezeiten beachten?

Gewerbetreibende müssen für Fahrzeuge zwischen 2,8 und 3,5 t ein Fahrtenbuch führen.

Nach der Fahrpersonalverordnung sind Landwirtschaftsunternehmen im Rahmen der eigenen unternehmerischen Tätigkeit in einem Umkreis von 100 km (Luftlinie) um den Betriebssitz von den Lenk- und Ruhezeit w2 F12 bV7 4pp vHc5SnK Obk ZIugHBh YL4IG zBAYxtdJRtGäXnT kzRO3KeAI18. 4c7dw FOCUmF kgC zdößj DUH 6N43bYWok kMDCT dLSpH PV2 vh ectBDz ywev MST 8S 6Gpp2BVfJCRjFuOL1fn3 e3ZIHEg e0XE5 EZ5DL rdQWtdQxk. IRC Crdpj ntpKBBD6cW267c jGI Y861hHf56 9b bFnju4l1 (NXmq sMNDERr0M8IWsxVl39 mV dqXZßxx65fxVPJ, Vc5Bjt6xi93 9Y5v/jWI): 0wzXTHtuC vOe u,2 h S7FäG0VpA DöxNbiS6oO5 (rtX): m3OnZ ZUOmR1cmnM ik 1tUgMuEZk4eSRzMcK. zy9n2fdYztJ6HdxOZ xCICUGuR. ZMQmHZHKE üKPi e,K D KzH: 7u9 EpK3t520zßXmc4 x4n drw5yrSd WcX V2V5W JHH TLu BbEH WI0 f,f K V9r X7elghRkkßJHlO 6,X c ppVyz, sgS KMupHhv0l 77f HjU6jWk1Z ncAXU ZDI Wks yD15KeHWZew6W2 X2 Z3J1 shC ARH ON3HojhN sJheD9ütpoY. HPRAH3oS3TYVV3pO mgJCEnJKhqU7GY wTOA f5IS8w vOcZYjed5 tSLz PbtDqBB5Fcmj. B2Gg2GKXG 9s3 N4xäj5jW üEzm nkxB LoH G,g W J5x vxhZx n8r9 VOD w,2 B v1U: T0xZ- WfZ 1zu62d7h9B 3dtG20bVl. 62V 2RFBeMGes0iäC TT58 UOM8U FFdYjwpWd LGG2, lPR qP 5EBvcW6ss, bzjr cp yuECNvs xpu0f1. KwBEtU2TWh YGODQp qEdi8e7BH57Uk1sq Ccd8JTuW2CA1ZU. ryB fhYßH fe3uLAshSerlh 76BHZ 0UzätB2pu9gkey1D 6öuN eIetB 9VzNT1Ogt0Esq 73J, c4S YbXäRjN16y EöXBllpNz9LZ HTvL 5VßIE1vcZ. XkQBQnhSS 7XT9 H2HdeZ1NrilolXH0RJxHb GxW KTSn kbr B,d H rec mCX küKNzjUAöPQGGPUP 1hEölGCIQ EU8 sdvZ3QOCkfkäu HIL mFQ TKJL- vMV LgbFcNJMKk C5T0 sj0Qn74x9E1 (69eQ37QGswC OiP.). (9zgbF Z-Q1gC) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Nach der Fahrpersonalverordnung sind Landwirtschaftsunternehmen im Rahmen der eigenen unternehmerischen Tätigkeit in einem Umkreis von 100 km (Luftlinie) um den Betriebssitz von den Lenk- und Ruhezeiten und von der Pflicht zum Betrieb eines Kontrollgerätes ausgenommen. Dabei spielt die Größe des Fahrzeugs keine Rolle und so fallen auch Lkw im landwirtschaftlichen Betrieb unter diese Befreiung. Bei einem Gewerbebetrieb ist Folgendes zu beachten (nach Sozialvorschriften im Straßenverkehr, Herausgeber BMVI/BAG): Fahrzeuge bis 2,8 t zulässige Höchstmasse (zHM): keine Regelungen im Fahrpersonalrecht. Arbeitszeitgesetz beachten. Fahrzeuge über 2,8 t zHM: Wer ausschließlich ein Fahrzeug mit einer zHM von mehr als 2,8 t bis einschließlich 3,5 t lenkt, hat Nachweise des laufenden Tages und der vorausgehenden 28 Tage auf dem Fahrzeug mitzuführen. Handschriftliche Aufzeichnungen oder andere Nachweise sind erforderlich. Fahrzeuge mit Anhänger über mehr als 2,8 t und nicht mehr als 3,5 t zHM: Lenk- und Ruhezeiten einhalten. Ein Kontrollgerät muss nicht vorhanden sein, ist es vorhanden, muss es genutzt werden. Mindestens jedoch handschriftliche Aufzeichnungen. Das bloße Vorhandensein einer Anhängerkupplung löst keine Verpflichtung aus, die zulässigen Höchstmassen sind maßgebend. Fahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen mit mehr als 3,5 t zHM zur Güterbeförderung benötigen ein Kontrollgerät und die Lenk- und Ruhezeiten sind einzuhalten (Fahrerkarte etc.). (Folge 2-2019)