Zum Inhalt springen
14 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Sauerteigbrot mit Roter Bete

Zutaten für 4 Personen

200 g Weizensauerteig
10 g Olivenöl
270 g Weizenmehl Typ 550
100 g Weizenmehl Typ 1015
150 g frisch geriebene Rote Bete
10 g Salz

Zubereitung

In einer großen Schüssel Sauerteig und 200 ml warmes Wasser vermischen, Olivenöl zugeben. Mehl und Salz vermengen und zum Sauerteig geben. Mit den Händen ver- mengen. Geriebene Rote Bete zugeben und kräftig einarbeiten, sodass sie gleichmäßig im Teig verteilt ist. Teig abgedeckt 10 Minuten stehen lassen.

Nochmals mit den Händen verkneten und weitere 10 Minuten stehen lassen. Diesen Schritt noch zweimal wiederholen. Der Teig sollte jedes Mal fester und trockener werden. Den Teig anschließend zu einer Kugel formen und abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

Ein Gärkörbchen großzügig mit Mehl ausstreuen, Teig hineingeben und mit Mehl bestreuen. An einem warmen Ort 4 bis 6 Stunden gehen lassen.

Ein leeres Backblech in den Backofen schieben und zusätzlich ein schweres tiefes Backblech oder eine Backform auf den Boden des Ofens stellen. Ofen auf 250 °C Umluft vorheizen. Hat der Ofen die Temperatur erreicht, das Backblech herausnehmen und mit Mehl bestreuen. Brot auf das heiße Blech stürzen und auf mittlerer Schiene einschieben. Ein kleines Glas Wasser in die heiße Form gießen. Tür sofort schließen und die Temperatur auf 225 °C reduzieren. Brot etwa 30 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl klingt.