Partner von

Erdbeer-Kokoskugel-Torte

Zutaten:

Für den Biskuit:
3 Eier
3 Esslöffel warmes Wasser
100 g Zucker
1/3 Fläschchen Zitronenaroma
50 g Mehl
50 g Speisestärke
1 gehäufter Teelöffel Backpulver

Für die Füllung:
200 g Kokoskugeln mit Cremefüllung
500 g Erdbeeren
600 ml Sahne
15 g Zucker
2 Esslöffel Vanillinzucker
1 Päckchen Sahnesteif
geröstete Nussflocken oder gehackte Pistazien

Zubereitung:

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Für den Biskuit Eier trennen. Eiklar mit Wasser steif schlagen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, unterheben, Zitronenaroma zufügen, dann das mit Speisestärke und Backpulver gemischte Mehl. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung 15 Kokoskugeln in grobe Stücke schneiden, restliche Kokoskugeln kalt stellen, damit sie sich später besser halbieren lassen. 250 g Erdbeeren würfeln. 300 ml Sahne mit Zucker und 1 Esslöffel Vanillinzucker steif schlagen. Erdbeeren und Kokoskugelstücke unterheben. Creme kuppelartig auf einen der Böden streichen, zweiten Boden daraufsetzen, an den Seiten nach unten drücken. Torte 30 Minuten kühl stellen. Restliche Erdbeeren halbieren. 300 ml Sahne mit dem restlichen Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen, Torte damit bestreichen. Restliche Kokoskugeln halbieren, mit den Erdbeerhälften kreisförmig auf die Torte legen. Die Mitte der Torte mit gerösteten Nussflocken bestreuen.

Backzeit: 15 Minuten

Tipp:

Damit die Kokoskugeln beim Halbieren nicht zerbrechen, sollte das Messer sehr scharf sein. Frisch zubereitet schmeckt die Erdbeer- Kokoskugel-Torte am besten.

Dieses Rezept wurde eingereicht von

Elena Schulte aus Finnentrop-Fretter

„Ich liebe die Kombination aus Erdbeeren und Kokos“, nennt Elena Schulte den Grund, warum diese Torte ihr Lieblingskuchen ist. Die 26- Jährige probiert gerne neue Koch- und Backrezepte aus. Ihre eigenen Kreationen, zum Beispiel eine Traktor-Torte, stellt sie regelmäßig in ein Rezeptportal ins Internet. Elena Schulte lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter (15 Monate) auf einem Nebenerwerbsbetrieb mit Ammenkühen und Forst in Finnentrop-Fretter im Kreis Olpe. Die Hobbybäckerin studiert derzeit Mathe und Deutsch auf Lehramt. Ihre Hobbys sind neben Kochen und Backen auch Stricken und Häkeln. 

Buchtipp:

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

zum Shop

Kochen und Backen ohne Gluten

Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung glutenfreier Rezepten – von Wochenblatt-Lesern erprobt.    ⇒Zum kostenlosen Download (pdf)

Wochenblatt auf Pinterest

  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem Wochenblatt und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!
10°C