Partner von

Agrar-Schnupperstudium

Ob in der Bibliothek, in Laboren oder im Hörsaal: An Schnupperstudientagen besteht die Möglichkeit sich über Studium und Örtlichkeiten zu informieren. Foto: olga meier-sander/pixelio.de

06.03.2013 . Als Neuling gibt es an einer Hochschule viel zu entdecken, ob bei einer Vorlesung im Hörsaal, beim Stöbern in der Bibliothek oder beim Essen in der Mensa. Wer all das vor Aufnahme vorab einmal kennenlernen möchte, kann das im sogenannten Schnupperstudium an diversen Hochschulen machen – auch in landwirtschaftlichen Fachbereichen.

Diese Veranstaltungen sind gute Gelegenheiten, um sich über das Studium bzw. über das gewünschte Studienfach umfassend zu informieren. Neben Campusrundgängen gehören oft auch Kurzvorlesungen sowie Gespräche mit Studenten und Professoren dazu beispielsweise zu Studienablauf, -inhalten, -praktika oder Auslandsaufenthalten. Im April bieten unter anderem auch zwei Agrar-Fachbereiche einen Schnupperstudientag an:

Soest: An der Fachhochschule Südwestfalen, Standort Soest, findet das Schnupperstudium am 05.April 2013 ab 9 Uhr statt. An dem Tag informieren Studenten, Mitarbeiter und Dozenten des Fachbereichs Agrarwirtschaft über den sechssemestrigen Soester AgrarBachelor. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter Tel.: (0 29 21) 37 82 11 sowie hier

Rendsburg: Der Schnupperstudientag an der Fachhochschule Kiel, Standort Osterrönfeld bei Rendsburg, findet am 02.April 2013 ab 09 Uhr statt. Der Fachbereich Agrarwirtschaft bietet dabei die Möglichkeit, sich umfassend über den dortigen Bachelor-Studiengang Landwirtschaft zu informieren. Weitere Informationen und Anmeldung erhalten Interessierte unter Tel.: (0 43 31) 84 50
sowie hier

10°C