Zum Inhalt springen
11 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Gestochen scharfes Land

Der Verein „Kultour-Gut Glandorf“ zeigt im Haus Krützkamp (Osnabrücker Straße 10) eine Ausstellung mit historischen Landkarten aus Westfalen und dem Osnabrücker Land. Gezeigt werden sehenswerte Originale, Faksimile und Neudrucke alter Karten, die die Entstehungsgeschichte des Ortsgebietes und der Region nachvollziehbar machen.

Ein Kernstück der Sammlung ist die erste Landesaufnahme des Glandorfer Ortsgebietes von 1788.Überdies sind Geräte und Werkzeuge ausgestellt, die das Handwerk des Kartographen veranschaulichen. Die Ausstellung trägt den Titel „Gestochen scharf & mit gespitzter Feder“ und bezieht sich damit auf die anspruchsvolle handwerkliche bzw. künstlerische Herstellung der Landkarten.

Der Eröffnungsvortrag findet in der Glandorfer Windmühle am Freitag, 21. November, um 19.30 Uhr statt. Die Ausstellung ist geöffnet

  • am 22. November, 29. November und 6. Dezember jeweils um 14 bis 18 Uhr, und
  • am 23. November, 30. November und 7. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Führungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich und können per E-Mail (kultour-gut@web.de) vereinbart werden.


www.kultourgut-glandorf.de

Text: Gisbert Strotdrees