Waldbesitzer und Forstleute fragen sich: Welche Baumarten soll man anpflanzen? Die Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg stellt 35 Alternativen für Fichte und Buche vor.

Ausstellung im Naturkundemuseum Münster

Was der Wald alles kann

vor von Gisbert Strotdrees

Eine Sonderausstellung im Westfälischen Naturkundemuseum in Münster widmet sich dem Wald, seiner Flora und Fauna und seinem vielfältigen Nutzen: von der Holzwirtschaft bis zum „Waldbaden“.

Vier brisante Vorschläge

Wittgenstein: Wie geht's weiter mit den Wisenten?

vor von Britta Petercord

Wie sieht die Zukunft der freilaufenden Wisente am Rothaarsteig aus? Werden sie umgesiedelt? Als „herrenlos“ erklärt? Vier Möglichkeiten erwägt ein Gutachtenentwurf, der jetzt bekannt geworden...

Veränderte Wetterbedingungen und längere Trockenphasen bringen viele heimische Baumarten an ihre Grenzen. Der Schlüssel ist eine bessere Anpassungsfähigkeit. Hierzu kann der Waldbesitzer...

Waldbau und Pflege mit dem Pferd

Wald: „Eine starke Truppe“ im Einsatz für Pflege und Verjüngung

vor von Christoph Zebunke

Georg Stevens und sein Noriker-Wallach arbeiten in den Wäldern des Forstamtes Niederrhein mit ausgeklügeltem Gerät: Ziel ist eine schonende Bodenvorbereitung für die Verjüngung und die...

Der Wildretter "Sensosafe" entdeckte auf 200 ha Mahdfläche im Kreis Warendorf 35 Rehkitze sowie Fasanenhennen, Küken und Gelege.

Kontrovers: Medienstimmen zum "Waldgipfel"

Der Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume

vor von Gisbert Strotdrees

Stürme, Hitze, und Borkenkäfer, dazu der Naturschutz und eine stark gestiegene Nachfrage nach Holz: Das Thema Wald sorgt für viele Diskussionen, auch nach dem "Waldgipfel" der Beteiligten.

Die Wisente am Rothaarsteig standen erneut im Mittelpunkt einer Verhandlung. Ein Urteil wurde noch nicht gesprochen. Doch vieles spricht dafür, dass es eine politische Lösung geben wird.

Holzmarkt

Holzeinschlag erreicht Rekordwert

vor von Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL)

In 2020 erreichte der Holzeinschlag in Deutschland einen neuen Rekordwert. Allein eine Folge der Borkenkäferschäden?

Für die aktuelle Förderpolitik muss sich das NRW-Umweltministerium viel Kritik anhören. Im Gespräch mit Waldbauern aus dem Hochsauerlandkreis versprach Ministerin Heinen-Esser jetzt,...