Themen / Wald im Wandel: Forst und Waldwirtschaft

Der Wald ist als wesentliche CO2-Senke Hoffnungsträger im Klimawandel. Tatsächlich ist er aber auch Verlierer: Stürme, Dürre, Waldbrände und vor allem der Borkenkäfer hinterlassen zusehends ihre Spuren. Wie kann Wald- und Forstwirtschaft auf die veränderten Bedingungen reagieren? Welche Kulturen trotzen dem Klimawandel? Mischkultur statt Monokultur, Douglasie und Birke statt Fichte, Kiefer und Buche? Und welche Unterstützung, welches Investitionsprogramm braucht es seitens Bund und Ländern? Hier finden Sie Hintergrundberichte, Reportagen und Analysen zum Thema „Wald im Wandel“.

Unsere Artikel zum Thema

Plus

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Die Corona-Pandemie stellt die heimischen Weihnachtsbaumanbauer vor viele Herausforderungen – trotzdem blicken sie optimistisch auf die Saison.

Der diesjährige Waldzustandsbericht NRW stellt dem Patienten Wald eine bedenkliche Diagnose: Es geht ihm besorgniserregend schlecht.

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat eine Flächenprämie und ein Investitionsprogramm auf den Weg gebracht. Das Ziel: Schäden kompensieren und eine nachhaltige Waldwirtschaft fördern.