Zuletzt aktualisiert am 04.03.22 um 9:00 Uhr

Thema

Leben mit dem Corona-Virus

Munia Nienhaus

Schreiben Sie Munia Nienhaus eine Nachricht

Corona hat Spuren bei jedem Einzelnen, aber auch in der gesamten Gesellschaft hinterlassen. Wir haben mit Menschen in verschiedenen Lebenssituationen gesprochen.

Nicht nur in Bezug auf die Gesundheit hatte und hat das Corona-Virus erhebliche Folgen. Auch das gesellschaftliche Leben hat sich seit dem Beginn der Pandemie im Februar 2020 stark verändert.

So fielen nicht nur Veranstaltungen in Vereinen und Gruppen aus, auch das alltägliche Zusammensein auf der Arbeit und in Schulen und Kindergärten wurde durch Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht stark beeinflusst.

Wir haben zu diesem Thema Stimmen von Jugendlichen, älteren Mitmenschen, Vereinen, „Spaziergängern“ und Demonstranten auf Gegendemos eingeholt. Sie erzählen von ihren Erfahrungen und ihrem Umgang mit dem Virus.

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Helga Große Lembeck aus Bochum lebt allein. Sie wohnt in der Nähe ihrer Familie und kann auf gute Freunde zählen. Dennoch fällt es ihr manchmal schwer mit der Isolation durch Corona umzugehen.

Weiterlesen

Corona in der Gesellschaft

Zufluchtsort Bauwagen

vor von Munia Nienhaus

Die Sehnsucht nach einem Ort der Begegnungen teilen viele Menschen in Corona-Zeiten. Eine Gruppe Jugendlicher hat sich in einem Bauwagen einen Rückzugsort geschaffen.

Weiterlesen

Corona-Lage auf dem Land: Stimmen und Eindrücke

„Freiheit heißt: Endlich wieder ohne Maske“

vor von Gisbert Strotdrees

Die Debatten um eine Impfpflicht bestimmen derzeit sehr stark das gesellschaftliche Klima: nicht nur in den Metropolen und großen Städten, sondern gerade auch auf dem Land. Wir haben uns mal...

Weiterlesen