Zum Inhalt springen
1 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Westfälische Leibspeise

Zwiebelsoße zu Rindfleisch

Dazu gibt es Salzkartoffeln oder Kartoffelsalat und Gewürzgurken.

Das Leibgericht vieler Westfalen: Rindfleisch mit Zwiebelsoße.

Zutaten für 4 bis 6 Personen

3 Gemüsezwiebeln (etwa 800 g)
50 g Fett
50 g Mehl
etwa 1/2 l Kochsud vom Rindfleisch oder Wasser
Essig
Zucker
Salz
Pfeffer
außerdem:
500 bis 750 g gekochtes Rindfleisch

Zubereitung

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Bei schwacher Hitze im Fett glasig dünsten. Mehl darüberstreuen, unter ständigem Rühren anschwitzen. Mit kaltem Kochsud oder Wasser ablöschen und aufkochen.

Die Soße 20 bis 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

Mit Essig, Zucker, Pfeffer und Salz süß-sauer abschmecken.

Vorbereitung: 15 min Kochen / Backen: 30 min Zubereitung: 45 min

Tipp:

Das gekochte Rindfleisch am Tag vorher zubereiten. Es lässt sich dann kalt mit der Aufschnitt­maschine quer zur Faser schneiden. Nun das Fleisch in etwas Brühe erwärmen.