Zum Inhalt springen
16 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Ideal als Brotaufstrich, zuFleisch oder Gegrilltem

Zwiebel-Apfel-Konfitüre

Die süß-säuerliche Konfitüre aus Zwiebeln und Äpfel schmeckt süß als Brotaufstrich in Kombination mit Quark oder Frischkäse. Auch zu Gegrilltem oder würzigem Fleisch kommt sie im Herbst gut an.

Zutaten für 20 Personen

für 5 Gläser à 200 ml
500 g geschälte, säuerliche Äpfel
500 g gepellte Zwiebeln
5 Stängel frischer Thymian
1 Teelöffel Zimt
1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung

Äpfel in kleine Stücke schneiden, Zwiebeln würfeln, Thymian klein schneiden. Alle Zutaten in einem großen Topf mischen, aufkochen und unter Rühren 3 bis 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Gelierprobe machen und die Konfitüre heiß in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.

Zubereitung: 30 min

Tipps:

  • Wer es gern herb mag, gibt noch 1 Esslöffel hellen Balsamico-Essig zur Fruchtmischung.
  • Eine Vinaigrette für Salat lässt sich prima mit der Kon­fitüre abschmecken.
  • Die Zwiebel-Apfel-Konfitüre schmeckt auf Brot mit Quark oder als Chutney zu würzigem Fleisch.

Buchtipp:

Diese und weitere Rezeptideen für Konfitüre und Liköre finden Sie in unserem Wochenblatt-Buch "Köstliche Konfitüren und Liköre". Die ISBN lautet 978-3-7843-5572-6. Erhältlich ist das quadratische Werk für 17,95 € hier