Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Zupfbrot

Zutaten für 6 Personen

Für den Hefeteig:

750 g Mehl
450 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
1.5 Teelöffel Salz
1 Prise Zucker
4 Esslöffel Öl

Zum Bestreichen:

150 bis 200 g zimmerwarme Kräuterbutter

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig herstellen. Teig zugedeckt 45 Minuten gehen lassen. Backofen auf 175 °C vorheizen.

Teig zu einem großen Rechteck ausrollen, mit Kräuterbutter bestreichen. Rechteck halb durchschneiden. Jede Hälfte in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.

Jeden Teigstreifen zu einem "W" falten und sofort aufrecht in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) stellen.

Die übrigen Teigstreifen ebenso falten und dicht an dicht in die Form setzen. Im vorgeheizten Ofen auf dem Rost 35 bis 45 Minuten backen. Brot etwas abkühlen lassen.

Schritt-für-Schritt-Fotos finden Sie hier.

Zubereitung: 37.5 min

Tipp

Weil die Kräuterbutter beim Backen etwas auslaufen kann, zusätzlich eine Fettpfanne unter den Rost schieben. Die Kräuterbutter lässt sich gegen 150 g flüssige Butter austauschen, die mit 1 Päckchen Zwiebelsuppe vermischt wird. Servieren Sie das Brot mit oder ohne Backform im Ganzen. Die einzelnen Brotstreifen lassen sich beliebig herauszupfen. Sie können das Mehl auch zur Hälfte oder komplett gegen Vollkornmehl austauschen.

Buchtipp

Weitere schmackhafte Brot- und Gemüserezepte von Landfrauen finden Sie in dem Kochbuch "einfach, genial, Gemüse – Frische Ideen für jeden Tag" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN: 978-3-7843-5247-3, 17,95 €.

Bestellen Sie hier