Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Zitronensuppe mit Eischneenocken

Zutaten für 4 Personen

Saft und Schale von 2 Zitronen
115 g Zucker
40 g Sago (Verdickungsmittel)
2 Eier
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung

Zitronenschale und Zitronensaft mit 50 g Zucker und 1 l Wasser zum Kochen bringen. Sago einstreuen, einmal aufwallen lassen und die Herdplatte abstellen.

Eier trennen. Eigelbe mit 35 g Zucker cremig schlagen und die warme Zitronensuppe kellenweise unter die Eigelbmischung rühren. Eiklar, Salz, 30 g Zucker und Vanillinzucker steif schlagen und in Nocken auf die Suppe setzen, sofort servieren.

Für die kalte Variante die Suppe mit der Eigelbmischung erst kalt stellen und dann die Eischneenocken aufsetzen.

Tipp

Die Suppe schmeckt statt mit Zitrone auch mit Limettenschale und -saft. Zum Garnieren etwas Basilikum mit Zucker mörsern und über die Suppe streuen.
Für eine schöne Farbe die Suppe mit 500 ml Wasser und 500 ml Cranberrysaft zubereiten. In diesem Fall eventuell etwas weniger Zucker nehmen.