Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Westfälische Lachsterrine

Die Terrine ist eine tolle Vorspeise, wenn Sie Vollkornbrot damit belegen. Der Lachs lässt sich zur Hälfte oder auch komplett gegen Schinkenwürfel austauschen.

Zutaten für 4 Personen

1 Päckchen Gelatine
2 Eier
200 g geräucherter Lachs
1 Bund Dill
1 Zwiebel
100 g Mayonnaise
100 g Naturjoghurt
200 g Schmand

Zubereitung

Gelatine einweichen. Eier hart kochen und klein schneiden. Lachs klein schneiden. Dill hacken. Zwiebel fein hacken.

Mayonnaise, Joghurt und Schmand verrühren. Gelatine auflösen. Zum Temperaturausgleich 3 Esslöffel der Mayonnaise- Mischung unterrühren. Gelatine unter die übrige Masse rühren. Eier, Lachs, Dill und Zwiebel unter die Mayonnaise- Mischung rühren. Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Springform geben. 2 Stunden kalt stellen.

Tipp

Die Terrine lässt sich schon ein paar Tage vorher zubereiten.
Den Lachs können Sie zur Hälfte oder auch komplett gegen Schinkenwürfel austauschen.
Die Lachsterrine ist eine tolle Vorspeise, wenn Sie Vollkornbrot damit belegen.