Zum Inhalt springen
3 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Vitamintorte

Zutaten für 4 Personen

Für den Biskuit:

3 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g Mehl
0.5 Päckchen Backpulver

Für die Füllung:

2 Esslöffel rote Konfitüre
eventuell etwas Cognac
3 Bananen
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
0.5 l Multivitaminsaft (je nach Süsse des Saftes 1 Esslöffel Zucker)

Für die Verzierung:

500 ml Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
2 Esslöffel Zucker
Eierlikör
etwas Cocktailobst

Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Aus den Teigzutaten einen Biskuit herstellen, diesen in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Wenn der Biskuit abgekühlt ist, die rote Konfitüre, die man mit etwas Cognac vermischen kann, gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Die drei Bananen längs halbieren, gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Einen Tortenrand um den Kuchen stellen. Das Puddingpulver mit wenig Multivitaminsaft anrühren. Restlichen Saft, bei Bedarf mit 1 Esslöffel Zucker, aufkochen. Das Saft-Pudding-Gemisch unterrühren und einmal kurz aufkochen lassen. Fertigen Pudding über die Bananen geben und abkühlen lassen.

Für die Verzierung Sahne mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Etwa ein Drittel der Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Restliche Sahne auf der Kuchenoberfläche verteilen. Mit der Sahne aus dem Spritzbeutel dicht aneinandergereihte Tupfer spritzen, sodass sie einen Kreis ergeben. Auf die Innenfläche dieses Kreises so viel Eierlikör gießen, dass sie bedeckt ist. Kuchen mit Cocktailobst verzieren.

Zubereitung: 25 min

Tipp

Der Kuchen mit der Puddingmasse lässt sich gut vorbereiten. Sahne und Eierlikör sollte man aber erst kurz vor dem Servieren daraufgeben.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

mit Sahne & Schmand mit frischen Früchten mit Alkohol lässt sich gut vorbereiten