Vier-Jahreszeiten-Kuchen

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei: Zuckerkonfetti steht für den Frühling, Kirschen für den Sommer, Äpfel für den Herbst und Schokolade für den Winter.

Eingesendet/Eingereicht von Carola Cappenberg aus Oelde

Carola Cappenberg aus Oelde

(Bildquelle: Carola Cappenberg aus Oelde)

Carola Cappenberg aus Oelde im Kreis Warendorf ist Grundschullehrerin und hat den Vier-Jahreszeiten-Kuchen schon ein paar Mal mit Schulkindern gebacken. „Die Kinder waren begeistert, weil sie beim Backen mithelfen konnten und der Kuchen ihnen gut schmeckte“, erklärt die 62-Jährige. Auch ihre drei Enkelkinder freuen sich, wenn ihre Oma Kuchen für sie backt.Der Vier-Jahreszeiten-Kuchen ist Carola Cappenbergs Lieblingskuchen, da er sich schnell zubereiten lässt und für jeden Geschmack etwas dabei ist. Denn der Kuchen ist in vier Teile unterteilt. Jedes Viertel hat einen anderen Belag, der für eine Jahreszeit steht. Zuckerkonfetti steht für den Frühling, Kirschen für den Sommer, Äpfel für den Herbst und Schokolade für den Winter.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen