Zum Inhalt springen
12 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Weihnachtlich genießen

Spekulatiustorte mit Mandarinen

Die Spekulatiustorte lässt sich gut 12 bis 24 Stunden vorher zubereiten. Die Spekulatius erst kurz vor dem Servieren mit Sahne an den Rand heften.

Diese Torte kann schon einen Tag vorher zubereitet werden. Mit den Spekulatius am Rand verleiht sie der Kaffeetafel eine herrlich adventliche Atmosphäre.

Zutaten

(für eine Torte Ø 26 cm)
200 g Gewürzspekulatius
100 g Butter
1 Teelöffel Backkakao
für die Creme:
250 ml Sahne
120 g Puderzucker
500 g Mascarpone
500 g Quark
2 bis 3 Teelöffel Zimt
1 Päckchen Vanillinzucker
80 g Honig
abgeriebene Schale von 1 Apfelsine
50 ml Orangensaft oder Amaretto
45 g Sofortgelatine (1,5 Päckchen)
für den Belag:
350 bis 400 g abgetropfte Mandarinen aus der Dose
175 ml aufgefangenen Mandarinensaft
50 ml Saft von der Apfelsine oder Amaretto
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Esslöffel Zucker
1 Päckchen klarer Tortenguss
zum Dekorieren:
150 bis 200 ml Sahne
12 bis 16 ganze Gewürzspekulatius

Zubereitung

Für den Boden die Spekulatius mahlen oder in ­einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle zerkleinern. Butter schmelzen und mit den Krümeln und Backkakao mischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, andrücken und kalt stellen.

Für die Mascarpone­creme die Sahne mit 2 Esslöffeln Puderzucker steif schlagen. Mascarpone und Quark mit Zimt, Vanillinzucker, restlichem Puderzucker, Honig, Apfelsinenschale und Orangensaft glatt rühren. Erst die Gelatine, dann die Sahne unterheben. Die Creme auf den Spekulatiusboden füllen. Kalt stellen.

Für den Belag Mandarinen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Wenn die Creme geliert hat, Mandarinen auf der Creme verteilen. 175 ml Saft mit Apfelsinensaft, Vanillinzucker, Zucker und Tortenguss verrühren, aufkochen, kurz abkühlen lassen und vorsichtig über den Mandarinen verteilen. Kalt stellen.

Vor dem Servieren die restliche Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Sahne auf die Spekulatius auftupfen und seitlich rund um die Torte kleben. Die restliche Sahne als Tuffs auf die Torte spritzen.

Wichtig:

  • Die Füllung ist herrlich cremig. Am besten wird die Torte gut gekühlt serviert.
  • Soll die Torte im warmem Wohnzimmer oder auf einem Buffett lange standhaft bleiben, 1 bis 1 1/2 Teelöffel Gelatine mehr nehmen, damit die Creme fest bleibt.

60 Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen, mit Zutaten gebacken, die jeder im Haus hat, finden Sie im dritten Band des Backbuchs "Geliebte Torten" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5320-3, es kostet 17,95 €.

Bestellen Sie hier.

mit Obst Mit Sahne & Schmand