Zum Inhalt springen
12 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Schwäbische Scherben

Fettgebackenes hat zu Karneval Hochsaison. Neben Krapfen und Mutzenmandeln sind auch diese Scherben einen Sünde wert.

Zutaten für 4 Personen

(ergibt 12 Portionen)
2 Eier
50 g Zucker
1 Vanillin­zucker
2 Esslöffel saure Sahne
1 Prise Salz
250 g Mehl
Zimtzucker zum Bestreuen
Fett oder Öl zum Frittieren

Zubereitung

Aus den oben angegebenen Zutaten einen Knetteig zubereiten und diesen in Folie gewickelt im Kühlschrank etwa 2 Stunden erkalten lassen.

Das Fett in einem weiten Topf erhitzen. Den Teig 0,5 cm dick ausrollen und mit einem gezackten Teigroller zu Romben schneiden. Damit sie in dem heißen Fett nicht wie Ballons aufgehen, werden sie mit einer Gabel eingestochen.

Mit einem Holzlöffel prüfen, ob das Fett heiß genug ist: Bilden sich am Löffelstiel kleine Bläschen, ist die Temperatur richtig (etwa 175 °C). Die Scherben darin etwa 3 bis 4 Minuten ausbacken, zwischendurch einmal wenden.

Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Noch heiß in dem Zimtzucker wälzen.