Zum Inhalt springen
17 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Schokoladengugelhupf mit Käsewirbel

Zutaten

Für den Teig:

150 g Zartbitterschokolade
250 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
4 Eier
330 g Mehl
5 Esslöffel Kakao
2 Teelöffel Backpulver
120 ml Milch

Für die Füllung:

2 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
500 g Quark
20 g Vanillepuddingpulver zum Kochen

Zubereitung

Backofen auf 175 °C vorheizen. Gugelhupfform einfetten. Für den Gugelhupf Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen. Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen. Eier nachei­nander dazugeben und jeweils 1 Minute einrühren. Schokolade unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.

Für die Füllung Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Quark und Puddingpulver unterrühren. Zwei Drittel des Schokoladenteiges in die Form geben. Teig am Rand etwas hochstreichen, Käsekuchenmasse in die Vertiefung gießen. Restlichen Teig auf der Füllung verteilen. Im heißen Ofen 50 bis 60 Minuten ­backen.

Tipp

Nach Geschmack einige Himbeeren oder Kirschen unter die Quarkcreme geben.

mit frischen Früchten mit Früchten aus Konserve & Glas raffiniert