Zum Inhalt springen
9 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Geschenk aus der Küche

Schneller Bratapfellikör

Der Bratapfellikör ist ein tolles Geschenk beispielsweise für Personen, die gern abends am ­Kamin einen Likör genießen.

Ein Bratapfel schmeckt nicht nur heiß mit Vanillesoße, sondern auch als Likör sehr gut.

Zutaten

(für 2,1 l Likör)
1 l Apfelsaft
300 ml Weißwein
120 g weißer Zucker
120 g brauner Zucker
65 g Vanillinzucker
2 Vanilleschoten
3 Zimtstangen
3 Sternanis
5 Nelken
500 ml Calvados
65 ml Amaretto

Zubereitung

Den Apfelsaft mit Weißwein, Zucker und Vanillinzucker in einem Topf mischen. Die Vanilleschoten längs aufschlitzen und zum Apfel-­Weißwein geben. Die Gewürze in einen Teefilter oder in ein Tee-Ei füllen und in den Topf hängen.

Die Apfelsaft-Weißwein-Mischung unter Rühren aufkochen und 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, damit sich der Zucker auflöst.

Die Gewürze herausnehmen und den Apfel-Weißwein abkühlen lassen.

Calvados und Amaretto zugeben, umrühren und in Flaschen füllen.

Vorbereitung: 10 min Kochen / Backen: 10 min Zubereitung: 20 min

Tipp:

  • Zum Bratapfellikör passt klarer oder naturtrüber Apfelsaft.
  • Mit etwas Tanne dekoriert, wird die Likörflasche zu einem hübschen Geschenk.
  • Den Bratapfellikör am besten leicht erwärmt und mit einem Häubchen aus geschlagener Sahne servieren.

Buchtipp

Diese und weitere Rezeptideen für Konfitüre und Liköre finden Sie in unserem Wochenblatt-Buch "Köstliche Konfitüren und Liköre". Die ISBN lautet 978-3-7843-5572-6. Erhältlich ist das quadratische Wochenblatt-Werk für 17,95 € hier

mit Alkohol raffiniert