Zum Inhalt springen
6 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Aus der Kastenform

Schaschlikbraten aus der Kastenform

Zu diesem Schaschlikbraten Baguette reichen oder gleich Kartoffelspalten mit in den Backofen schieben.

Hier wird ein Putenbraten in Scheiben geschnitten und mit Paprika in eine Kastenform geschichtet. Wer viele Leute versorgen muss, stellt gleich mehrere Formen in den Backofen.

Zutaten für 4 Personen

1,2 kg Putenbraten
1 Bund Thymian
1 Knoblauchzehe
1 rote Zwiebel
Pfeffer, Salz
1 Esslöffel Paprikapulver
1 Esslöffel Honig
2 Esslöffel Olivenöl
2 rote Paprikaschoten
2 gelbe oder grüne Paprikaschoten

Zubereitung

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.

Putenbrust abtupfen, von Fett und Sehnen befreien und in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Thymianblättchen fein hacken. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Thymian, Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Honig und Öl mischen und das Fleisch damit gut einreiben.

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Paprika halbieren oder vierteln, entkernen, waschen und trocken tupfen.

Die Kastenform senkrecht stellen, Fleisch und Paprikastücke abwechselnd einschichten.

Den Braten etwa 70 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.

Vorbereitung: 15 min Kochen / Backen: 70 min Zubereitung: 85 min

Tipps: Wenn der Braten oder die Paprika oben dunkel werden, die Form mit Alufolie abdecken. Dazu Baguette reichen.

Auch Schweine- oder Hähnchenschnitzel lassen sich als Schaschlikbraten zubereiten.