Partner von

Rucola-Risotto

Zutaten:

(für 4 Personen)
2 Esslöffel Pinienkerne
150 g gekochter Schinken
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel Butter
400 g Risotto-Reis
125 ml Weißwein
3 bis 4 Esslöffel Gemüsebrühe
3 Esslöffel geriebener Parmesan
50 g Rucola
Salz
Pfeffer
eventuell Parmesan zum Garnieren

Zubereitung:

Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen. Schinken fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch pellen und würfeln.

In heißer Butter andünsten, Reis einstreuen und unter Rühren glasig dünsten. 500 ml heißes Wasser dazugeben, Wein und Brühe unter den Reis rühren und im offenen Topf bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. 20 Minuten köcheln lassen, dabei nach und nach etwa 500 ml heißes Wasser unterrühren. Nach 15 Minuten Schinken und Käse unter den Reis rühren.

Rucola waschen und die Stiele abschneiden. Kurz vor Ende der Garzeit unter das Risotto heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den gerösteten Pinienkernen bestreut servieren.

Tipp:

Für die vegetarische Variante den Schinken einfach weglassen.

Wochenblatt auf Pinterest

Kochen und Backen ohne Gluten

Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung glutenfreier Rezepten – von Wochenblatt-Lesern erprobt.    ⇒Zum kostenlosen Download (pdf)

  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem Wochenblatt und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!
16°C