Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Rhabarber-Schoko-Torte

Zutaten für 4 Personen

Für den Biskuit:

150 g Mehl
150 g Zucker
2 Eier
0.5 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker

Für die Füllung:

750 g Rhabarber
300 g Himbeeren
4 Esslöffel Zucker
2 Päckchen Vanillepudding
200 g Vollmilchschokolade
250 g Quark
250 g Frischkäse
250 ml Sahne

Für die Verzierung:

200 ml Sahne

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.

Aus den angegebenen Zutaten einen Biskuitteig herstellen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen. Den erkalteten Boden einmal durchschneiden.

Für die Füllung Rhabarber mit Zucker kochen, Himbeeren pürieren und mit Vanillepuddingpulver andicken. Masse etwas erkalten lassen. Schokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit Quark und Frischkäse glatt rühren. Sahne steif schlagen und unterziehen. Einen Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum setzen. Die Rhabarber-Himbeer-Masse einfüllen und mit etwas Schokoladensahne bestreichen. Den zweiten Boden auflegen. Restliche Schokoladensahne einfüllen und glatt streichen. Torte mehrere Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Für die Verzierung Sahne steif schlagen und die Torte damit dekorieren.

Zubereitung: etwa 15 min

Eingesendet/Eingereicht von Anita Huil aus Hopsten

Endlich ist Rhabarberzeit und die Familie von Anita Huil aus Hopsten im Kreis Steinfurt kann sich wieder über die selbst gebackene Rhabarber-Schoko-Torte freuen. „Mein Mann liebt Rhabarber über alles. Schon lange bevor das Gemüse reif ist, schaut er im Garten immer wieder danach“, berichtet die 52-jährige Hausfrau. Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern liebt es, zu kochen und zu backen. Zu ihren Hobbys zählt die Landfrau, die mit ihrer Familie einen landwirtschaftlichen Berieb im Nebenerwerb bewirtschaftet, ann sich wieder über die selbst gebackene Rhabarber-Schoko-Torte freuen. „Mein Mann liebt Rhabarber über alles. Schon lange bevor das Gemüse reif ist, schaut er im Garten immer wieder danach“, berichtet die 52-jährige Hausfrau. Die Mutter von zwei erwachsenen Kindern liebt es, zu kochen und zu backen. Zu ihren Hobbys zählt die Landfrau, die mit ihrer Familie einen landwirtschaftlichen Berieb im Nebenerwerb bewirtschaftet, aber auch Gartenarbeit und Handarbeiten wie Sticken.

Tipp

Statt Rhabarber und Himbeeren können Sie auch nur 1 kg Rhabarber verwenden. Auch lassen sich die Himbeeren durch Stachelbeeren austauschen.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

mit Sahne & Schmand mit frischen Früchten ohne Alkohol