Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

2 °C Münster (Westfalen)

Rhabarber-Rucola-Salat mit Ziegenkäse

Bei diesem Salat ergänzen sich der süß-saure Rhabarber und der Himbeeressig perfekt mit dem leicht scharfen Rucola und dem würzigen Ziegenkäse.

Zitronentorte

Zutaten für 4 Personen

  • 750 g Rhabarber
  • 125 g Rucola
  • 2 Schalotten
  • 5 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 200 ml Kirschnektar
  • 3 Esslöffel Himbeeressig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 1 Ziegenkäserolle

Anzeige

Zubereitung

Rhabarber waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Rucola waschen, verlesen und in mundgerechte Stücke zupfen. Pinienkerne ohne Fett anrösten und erkalten lassen.

Schalotten schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl erhitzen, Schalotten darin kurz andünsten. Rhabarber zugeben und etwa 3 Minuten mitdünsten. Mit Kirschnektar ablöschen, einmal aufkochen lassen, Deckel auflegen und den Herd abstellen. 2 Minuten köcheln lassen. Restliches Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben und vorsichtig vermengen. Abschmecken.

Backofengrill vorheizen.

Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Zucker bestreuen. 2 bis 3 Minuten unter dem Grill gratinieren. Rucola unter den Rhabarber heben. Mit Pinienkernen und Ziegenkäse anrichten.