Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Rhabarber-Buttermilch-Kuchen

Zutaten für 4 Personen

400 g Rhabarber
2 Esslöffel Zucker

Für den Teig:

3 Eier
220 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
375 ml Buttermilch
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Für den Belag:

40 g gehobelte Mandeln
1 Esslöffel Zucker

Für den Guss:

65 ml Sahne
30 g Butter

Zubereitung

Rhabarber waschen, abziehen, in 1 cm breite Stücke schneiden. Mit Zucker mischen, ziehen lassen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Buttermilch unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, unterrühren. Teig auf gefettetes Backblech geben, glatt streichen. Rhabarberstücke darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen zunächst 15 Minuten backen.

Für den Belag Mandeln mit Zucker vermischen, auf dem Kuchen verteilen, weitere 20 Minuten backen.

Für den Guss Sahne mit Butter kurz aufkochen, auf dem noch heißen Kuchen verteilen. Auskühlen lassen.

Tipp

Der Kuchen lässt sich gut einfrieren.

Buchtipp

Besonders viele fruchtige Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im zweiten Band des Backbuchs "Geliebte Torten" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5144-5, 17,95 €.

mit frischen Früchten vom Blech