Partner von

Pudding-Mandarinen-Torte

Zutaten:

200 g Mehl
250 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Butter
1 Teelöffel Backpulver
1 Tütchen Vanillinzucker
1 Ei
2 kleine Dosen Mandarinen
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
600 g Schmand
1 Tütchen heller Tortenguss

Zubereitung:

Backofen auf 175 °C vorheizen. Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen, Rand einfetten. Mehl mit 75 g Zucker, Salz, Butter, Backpulver, Vanillinzucker und Ei verkneten. Teig auf den Boden der Form andrücken und einen Rand hochziehen.

Mandarinen gut ausdrücken, Saft auffangen. Puddingpulver mit etwas Milch glatt rühren. Restliche Milch mit restlichem Zucker aufkochen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Pudding aufkochen lassen und noch heiß mit Schmand verrühren. Creme auf den Boden streichen. Mandarinen kreisförmig darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen etwa 60 Minuten backen, im Anschluss etwa 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Danach abkühlen lassen. Tortenguss mit Mandarinensaft anrühren und auf dem Kuchen verstreichen. Torte am besten über Nacht kühl stellen.

Backzeit: etwa 60 Minuten

Wochenblatt auf Pinterest

Kochen und Backen ohne Gluten

Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung glutenfreier Rezepten – von Wochenblatt-Lesern erprobt.    ⇒Zum kostenlosen Download (pdf)

  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem Wochenblatt und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!
16°C