Partner von

Preiselbeer-Schoko-Torte

Zutaten:

Für den Biskuit:
6 Eier
125 g Zucker
125 g Zartbitterschokolade (Kakaogehalt: 80 %)
1 Esslöffel warmes Wasser

Für den Belag:
1 Glas Preiselbeeren (400 g)
400 ml Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 bis 2 Esslöffel Rum
Schokostreusel

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für den Biskuit Eier trennen. Eigelb mit Wasser und 100 g Zucker schaumig schlagen, Eiklar mit restlichem Zucker steif schlagen. Schokolade auflösen, abkühlen lassen. Eischnee auf das Eigelb, darauf die Schokolade geben und ganz vorsichtig unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen; den Springformrand nicht fetten. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen, anschließend mindestens 2 bis 3 Stunden, am besten über Nacht im geschlossenen Ofen stehen lassen.

Für den Belag Preiselbeeren auf den Kuchen streichen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und mit 1 bis 2 Esslöffeln Rum abschmecken. Auf die Preiselbeeren streichen. Mit Schokostreuseln garnieren.

Backzeit: 30 Minuten

Tipp:

Der Boden fällt nach dem Backen zusammen. In diese Kuhle werden Preiselbeeren und Sahne gestrichen.

Dieses Rezept wurde eingereicht von

„Der Biskuit für die Preiselbeer-Schoko-Torte besteht tatsächlich nur aus Eiern, Zucker, Zartbitterschokolade und 1 Esslöffel Wasser. Es fehlt kein Mehl im Rezept“, versichert Hildegard Borgschulte. Der gebackene Biskuit wird dann nur noch mit Preiselbeeren und Sahne bestrichen.Weil er so schnell gemacht ist, backt die Wirtschafterin aus Ahlen im Kreis Warendorf ihren Lieblingskuchen immer wieder gerne. Eingefroren hat sie die Torte bislang noch nie. „Sahne friere ich nicht gerne ein. Da lade ich lieber die Nachbarn zum Kaffee ein“, lautet ihr Tipp, wenn mal etwas übrig bleiben sollte. Hildegard Borgschulte ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Die Hobbys der 60-Jährigen sind backen, radfahren, ihr Garten und Sudoku rätseln.

Buchtipp:

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

zum Shop

Kochen und Backen ohne Gluten

Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung glutenfreier Rezepten – von Wochenblatt-Lesern erprobt.    ⇒Zum kostenlosen Download (pdf)

Wochenblatt auf Pinterest

  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem Wochenblatt und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!
16°C