Zum Inhalt springen
12 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Da ist Schokolade drin

Pflaumenkuchen mit Walnüssen

Im Herbst ist dieser Rührkuchen mit Pflaumenstückchen und viel Schokolade lecker.

Schokolade und Pflaumen harmonieren hervorragend. Walnüsse machen den Kuchen perfekt.

Zutaten

(für eine 26er-Springform)
750 g Pflaumen
Für den Rühr­teig:
120 g Vollmilchschokolade
150 g weiche Butter
5 Eier
250 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1/2 Apfelsine
240 g Mehl
60 g Speisestärke
1 Esslöffel Backkakao
1 Päckchen Backpulver
120 g Walnüsse

Zubereitung

Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Pflaumen waschen, entsteinen und halbieren oder vierteln.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Apfelsinenschale cremig rühren.

Schokolade zufügen.

Mehl, Kakao, Stärke und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben.

Walnüsse hacken und die Häfte in den Teig geben.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen. Die Pflaumen in den Teig drücken. Die restlichen Walnüsse auf den Kuchen streuen.

Den Kuchen im heißen Backofen gut 60 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Tipps: Mit Puderzucker bestreut servieren. Dazu Schlagsahne reichen. Auch eine Kugel Eis oder Vanillesoße ist lecker.

Auch mit Apfel- oder Birnenstücken ist dieser Kuchen ein Genuss.