Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Pflaumenkuchen

Dieser Kuchen darf während der kurzen Pflaumensaison auch gerne häufiger auf die Kaffetafel. Und sollte tatsächlich mal ein Stück übrig bleiben, lässt er sich auch wunderbar einfrieren.

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:

250 g Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 Ei
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Für den Belag:

250 g Magerquark (gut abgetropft)
30 g Butter
75 g Zucker
einige Tropfen Zitronenaroma
1 Esslöffel Vanillepuddingpulver oder Stärke
1.5 kg Pflaumen (vorbereitet gewogen)

Zubereitung

Butter schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Salz und das Ei untermengen. Mehl und Backpulver vermischen; eine Hälfte unterrühren, Rest mit den Händen unterkneten, sodass Krümel entstehen. Zwei Drittel des Streuselteiges auf ein gefettetes Backblech geben und zu einer Teigplatte drücken.

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Für den Belag die angegebenen Zutaten vermischen und auf den Boden streichen. Pflaumen waschen und entsteinen, sehr dicht auf den Belag legen. Restlichen Streuselteig darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 50 bis 55 Minuten backen.

Zubereitung: 52.5 min

Eingesendet/Eingereicht von Teresa Schöning aus Herzebrock-Clarholz

„Dies ist der einzige Pflaumenkuchen, den ich backe“, erzählt Teresa Schöning aus Herzebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh. „Denn dieser Pflaumenkuchen schmeckt einfach lecker.“ Der Kuchen – nach einem alten Familienrezept gebacken – steht bei Familie Schöning während der kurzen Pflaumensaison auch mehrmals auf der Kaffeetafel. Bleibt etwas übrig, kommt der Kuchen in die Tiefkühltruhe. „Wenn man ihn dann gefroren für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei 180 °C gibt, schmeckt der Kuchen fast wie frisch gebacken“, verrät die 26-Jährige, die gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem 14-jährigen Bruder auf einem Nebenerwerbsbetrieb mit Ackerbau lebt. Teresa Schöning arbeitet als Erzieherin in einem Kindergarten. In ihrer Freizeit treibt sie dreimal in der Woche im Verein Sport.

Tipp

Wenn der Teig noch zu feucht ist, etwas mehr Mehl dazugeben.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

mit frischen Früchten ohne Alkohol vom Blech