Zum Inhalt springen
5 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Pfirsichschnitten

Diese leckeren Schnitten sind einfach und schnell zubereitet – denn die Zutaten finden sich in fast jedem Vorratsschrank.

Zutaten für 4 Personen

Für den Rührteig:

150 g Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
5 Tropfen Zitronenaroma
4 Eier
250 g Mehl
3 gestrichene Teelöffel Backpulver

Für den Belag:

2 Dosen Pfirsiche

Für die Streusel:

150 g Mehl
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g zerlassene Butter

Für den Guss:

100 g Puderzucker
2 Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für den Rührteig Butter geschmeidig rühren, nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitronenaroma unterrühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und glatt streichen.

Für den Belag Pfirsiche abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und auf den Teig legen.

Für die Streusel Mehl sieben, mit Zucker und Vanillinzucker mischen. Anschließend Butter hinzufügen und zu Streuseln gewünschter Größe verarbeiten. Streusel gleichmäßig auf den Pfirsichen verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.

Für den Guss Puderzucker sieben und mit so viel Zitronensaft glatt rühren, dass eine dickflüssige Masse entsteht. Sofort nach dem Backen den Guss auf dem noch heißen Kuchen verteilen.

Zubereitung: etwa 25 min

Eingesendet/Eingereicht von Silvia Hahne aus Anröchte-Robringhausen

„Die Pfirsichschnitten lassen sich schnell und einfach zubereiten“, erklärt die 33-jährige Silvia Hahne aus Anröchte-Robringhausen im Kreis Soest, die mit ihrem Mann auf einem landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb mit Ackerbau und Bullenmast lebt. Der Kuchen ist Silvia Hahnes Lieblingskuchen, da man meistens alle Zutaten daheim hat. In ihrer Freizeit beschäftigt sich die gelernte Landwirtin und Erzieherin mit ihren beiden Kindern. Außerdem bastelt sie gerne.

Tipp

Ohne Guss lässt sich der Kuchen gut einfrieren und schmeckt außerdem weniger süß.

Buchtipp

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“, Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

mit Früchten aus Konserve & Glas ohne Alkohol lässt sich gut vorbereiten vom Blech