Zum Inhalt springen
1 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Orangencreme-Möhren-Torte

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:
4 Eier
160 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
200 g geraspelte Möhren
2 Esslöffel Rum
100 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
160 g gemahlene Haselnüsse
Für die Creme:
4 Blatt Gelatine
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
80 g Zucker
375 ml Orangensaft
125 g saure Sahne
1 Teelöffel Orangen-Aroma (Orange-Back) oder geriebene Schale von 1 Orange
250 ml Sahne
2 Dosen Mandarinen

Zubereitung

Für den Teig Eier, Zucker, Vanillinzucker und Rum dickschaumig schlagen. Möhren unterrühren. Mehl mit Backpulver und Haselnüssen vermischen und unterheben. Teig in eine Springform (Ø 28 cm) füllen und bei 180 °C etwa 50 bis 60 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Etwas Orangensaft mit dem Puddingpulver glatt rühren. Restlichen Orangensaft mit Zucker aufkochen, Puddingpulver einrühren, einmal kurz aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Gelatine gut ausdrücken und in den heißen Pudding rühren. Auskühlen lassen.

Sahne steif schlagen und mit saurer Sahne und Orangenaroma unter den kalten Pudding heben. Mandarinen gut abtropfen lassen.

Ausgekühlte Torte einmal durchschneiden. Unteren Tortenboden auf ein Platte legen und einen Tortenring umlegen. Mit Mandarinen belegen (einige Mandarinen zum Garnieren zurückbehalten) und etwa 2/3 der Creme darüber streichen. Oberen Tortenboden darauf legen und mit der restlichen Creme bestreichen, mindestens 40 Minuten kalt stellen.

Tortenring entfernen und Torte mit Mandarinen garnieren.

mit Sahne & Schmand mit Früchten aus Konserve & Glas mit Alkohol